Schweiz Pensionierung

Pensionierung

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 13 anzeigen
Filter:
  1. Maximale AHV-Rente: Voraussetzungen für die AHV-Maximalrente

    Maximale AHV-Rente: Darauf kommt es an.

    Längst nicht alle, die bei der AHV versichert sind und Beiträge leisten, haben Anspruch auf die maximale AHV-Rente. Erfahren Sie, welche Faktoren die Höhe Ihrer Rente beeinflussen und wie Sie unter Umständen trotz Beitragslücken in der AHV die Maximalrente bekommen.

  2. Umwandlungssatz BVG: Wie der Umwandlungssatz die BVG-Rente bestimmt

    Was ist der Umwandlungssatz?

    Mit dem Umwandlungssatz wird die jährliche BVG-Rente aus dem vorhandenen Alterskapital berechnet. Wer wissen möchte, welche Rente nach der Pensionierung realistisch ist, sollte diese wichtigen Fakten zum Umwandlungssatz und Regelungen des BVG kennen.

  3. Ordentliche Pensionierung: Wie Sie die Pensionierung antreten

    Ordentliche Pensionierung antreten. So gehen Sie vor.

    Sie haben das ordentliche Rentenalter erreicht und möchten Ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Erfahren Sie, welche Schritte Sie für die ordentliche Pensionierung einleiten müssen und was dabei zu beachten ist.

  4. Aufgeschobene Pensionierung: BVG- und AHV-Rente aufschieben

    Pensionierung aufschieben. Warum es sich auszahlt.

    Grosse Freude am Beruf und gute Gesundheit sind Gründe, warum man über das ordentliche Rentenalter hinaus weiterarbeiten möchte. Wie die aufgeschobene Pensionierung funktioniert und wie die finanziellen Vorteile konkret aussehen.

  5. Ruhestand nach Mass: die vier Pensionierungsmodelle der Schweiz 

    Den Ruhestand antreten – ein Meilenstein im Erwerbsleben. Deswegen will der Schritt gut geplant sein. Ob Frühpensionierung mit 58 oder aufgeschobene Pensionierung mit 70 Jahren, ob gestaffelte Teilpensionierung oder beim Erreichen des AHV-Rentenalters: Erfahren Sie Vor- und Nachteile der Pensionierungsmodelle und lesen Sie informative Detailartikel. So finden Sie heraus, welcher Pensionsantritt am besten zu Ihrer Lebenssituation passt.

  6. Teilpensionierung: Wichtiges zur gestaffelten Pensionierung

    Mit einer Teilpensionierung Schritt für Schritt in den Ruhestand gehen.

    Mit einer Teilpensionierung können Erwerbstätige schrittweise das Arbeitspensum reduzieren, sofern es das Reglement ihrer Pensionskasse zulässt und der Arbeitgeber dies ermöglicht. Was man dabei beachten muss und warum eine genaue Planung bei der gestaffelten Pensionierung wichtig ist.

  7. AHV 21: Das sind die wichtigsten Änderungen

    Reform AHV 21: die wichtigsten Änderungen per 1. Januar 2024

    Das Schweizer Stimmvolk hat entschieden: Am 25. September 2022 hat es «Ja» gesagt zur Reform AHV 21, die voraussichtlich per 1. Januar 2024 in Kraft tritt. Damit soll die 1. Säule bis zum Jahr 2030 gesichert werden. Finanziert wird die Reform über das erhöhte Referenzalter der Frauen sowie über die Erhöhung der Mehrwertsteuer. Die wichtigsten Änderungen einfach erklärt.

  8. Das 3-Säulen-Prinzip: Altersvorsorge Schweiz einfach erklärt

    Altersvorsorge Schweiz. Das 3-Säulen-Prinzip einfach erklärt.

    Das Schweizer Vorsorgesystem, auch bekannt als 3-Säulen-Prinzip, wird von drei Säulen getragen: Die staatliche Vorsorge (AHV), die berufliche Vorsorge (BVG) und die private Vorsorge (Säule 3a/b) bilden zusammen das solide Tragwerk für eine umfangreiche Absicherung im Alter. Die Altersvorsorge der Schweiz einfach erklärt.

  9. Frühpensionierung: Vorzeitige Pensionierung planen

    Frühpensionierung: Kann ich mir die vorzeitige Pensionierung leisten?

    Den Wunsch, sich früher pensionieren zu lassen, hegen viele. Welche finanziellen Einbussen mit einer Frühpensionierung auf einen zukommen, sollte man vorher abklären. Denn nur wer frühzeitig plant und seine voraussichtliche Rente aus AHV und Pensionskasse kennt, weiss, ob eine Frühpensionierung infrage kommt.  

  10. Kapitalauszahlungssteuer: Zwischen den Kantonen gibt es grosse Unterschiede bei den Steuern auf Kapitalauszahlungen.

    Kapitalauszahlungssteuer: 7 Dinge, die Sie lange vor der Pensionierung wissen sollten

    Ein Arbeitsleben lang spart man beim Einzahlen in die 2. und 3. Säule Steuern. Mit dem Zeitpunkt der Pensionierung wird der Bezug fällig – und damit eine spezielle Steuer: die Kapitalauszahlungssteuer. Diese ist unterschiedlich hoch – je nach Kanton und Höhe des Kapitals. Mit einer klugen Strategie lässt sich unter Umständen viel Geld sparen. Die folgenden sieben Punkte fassen die wichtigsten Informationen zusammen.