Schweiz Listing Page

Listing Page

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 522 anzeigen
Filter:
  1. haus-kaufen-checkliste-für-den-hauskauf-in-zehn-punkten

    Diese zehn Punkte müssen Sie beim Hauskauf beachten

    Ein Haus kauft man nicht alle Tage. Entsprechend wichtig ist es, sich dafür genügend Zeit zu nehmen und sich gut zu informieren. Worauf Sie beim Hauskauf in der Schweiz achten müssen, um nicht die Katze im Sack zu kaufen, und wann es sich lohnt, einen Experten hinzuzuziehen.

  2. Gaetano Cardillo, Ausbildner für Kundenberater bei der Credit Suisse, über Vorsorgelücken

    Vorsorgelücken schliessen – fast alle sind betroffen

    Wie entstehen Vorsorgelücken, und wie kann man sie schliessen? Die Fragen dazu beantwortet Gaetano Cardillo, Ausbildner für Kundenberater bei der Credit Suisse. Sein Rat: Das Problem «Vorsorgelücken» sollte man früh genug angehen.

  3. Freudig in Rente. Handelszeitung: Der grosse 3a-Wertschriftenvergleich

    Handelszeitung: Der grosse 3a-Wertschriftenvergleich

    Im grossen 3a-Wertschriftenvergleich der Handelszeitung schnitt die Credit Suisse mit der Bewertung «gut» ab. Die Anlagegruppe CSA Mixta-BVG Basic wurde als einer der Testsieger ausgezeichnet. Bereits in den vier vorhergehenden Jahren belegte die Credit Suisse einen Spitzenplatz.

  4. Splitting von AHV, Pensionskasse und Säule 3a bei Scheidung

    Was geschieht bei einer Scheidung mit AHV, Pensionskasse und Säule 3a?

    Für AHV, Pensionskasse und Säule 3a gilt bei einer Scheidung das gleiche Prinzip: Die während der Ehe erwirtschafteten Ansprüche und Vermögen werden geteilt. Die Umsetzung unterscheidet sich allerdings von Säule zu Säule. 

  5. Vorsorgeauftrag: Muster herunterladen und handschriftlich erstellen

    Vorsorgeauftrag mit einem Muster erstellen. Die eigenen Wünsche festhalten.

    Wer infolge eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung urteilsunfähig wird, ist auf die Hilfe Dritter angewiesen. Gut, wenn in diesem Fall ein Vorsorgeauftrag existiert. Unser Muster unterstützt Sie dabei, einen Vorsorgeauftrag handschriftlich zu erstellen.

  6. BVG bei mehreren Stellen. Das ist zu beachten.

    Mehrere Arbeitsstellen: Das gilt es bei der Pensionskasse zu beachten.

    Viele Berufstätige arbeiten heute Teilzeit für mehrere Arbeitgeber. So verdienen sie trotz regelmässigen Einkommens nicht genug, um dem BVG-Obligatorium direkt zu unterstehen. Dennoch sollten auch sie für das Alter vorsorgen. Welche Lösungen stehen dafür in der 2. Säule bereit? 

  7. Revision des Erbrechts: ein neues Erbrecht für die Schweiz

    Revision des Erbrechts: mehr Selbstbestimmung beim Nachlass

    Mehr Selbstbestimmung über den Nachlass. Das verspricht die erwartete Revision des Erbrechts. Denn das geltende Schweizer Erbrecht ist vor rund 100 Jahren in Kraft getreten und nicht mehr zeitgemäss. Welche Gesetzesänderungen der Bund vorsieht.

  8. Einfacheres Diabetes-Management

    Diabetes ist eine chronische Krankheit, bei der die Bauchspeicheldrüse nicht ausreichend Insulin produziert oder der Körper das produzierte Insulin nicht wirksam verarbeiten kann.

  9. Credit Suisse Announces Coupon Payments and Expected Coupon Payments on Credit Suisse X-Links® Exchange Traded Notes (the "ETNs")

    On February 1, 2019, Credit Suisse declared coupon payments for the following ETNs:

  10. Wie digitale Technologien die Immobilienwelt auf den Kopf stellen

    Die Nutzung von Plattformen wie iTunes oder Uber gehört für viele Menschen zum Alltag. Was macht die Geschäftsmodelle so attraktiv, worin unterscheiden sie sich von klassischen Geschäftsmodellen und inwiefern betrifft das die Immobilienwirtschaft über AirBnB hinaus?