Strategie Diese Gründe sprechen für die Kapitalanlage 

Diese Gründe sprechen für die Kapitalanlage 

Es gibt viele Gründe, die für Kapitalanlagen sprechen. Wenn Sie ein klares Ziel vor Augen haben und dazu die passende Strategie wählen, können Sie langfristig erfolgreich investieren. Entscheidend ist dabei, dass Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse und die finanziellen Voraussetzungen berücksichtigen.

Warum Geld anlegen? 5 gute Gründe für Kapitalanlagen

Warum Geld anlegen?

5 gute Gründe für Kapitalanlagen

Die Ziele für eine Kapitalanlage sind individuell. Sie variieren je nach Lebenssituation und Persönlichkeit. Manche Anleger möchten sparen oder das Vermögen absichern, andere wollen ihr Kapital vermehren. Oft steht auch die Vorsorge fürs Alter im Vordergrund oder beispielsweise ein Hauskauf.

Im Vergleich zu klassischen Sparkonten lassen sich mit Geldanlagen oftmals höhere Renditen erzielen. Deshalb sind Investments langfristig besonders attraktiv, zum Beispiel als Sparplan. Aber das ist nur einer von fünf Gründen, warum es sich lohnen kann, in Geldanlagen zu investieren:

Viele Anleger möchten direkt vom Erfolg von Unternehmen profitieren. Hierfür sind Aktien die richtige Kapitalanlage. Obwohl Aktienkurse kurzfristig starken Ausschlägen unterliegen können, eignen sie sich als langfristige Investition. Denn Schwankungen werden über die Zeit ausgeglichen, höhere Renditen sind möglich. 

Anleger suchen als Alternative zum tiefen Zins auf dem Sparkonto Investitionsmöglichkeiten mit Rendite und Sicherheit. Mit der richtigen Strategie ist es möglich, diese an den Finanzmärkten zu finden.

Viele Privatpersonen wollen mit einer Anlage primär ihr Vermögen vermehren und sind bereit, auch ein gewisses Risiko einzugehen. Aktien oder Anlagefonds bieten dafür langfristig eine vielversprechende Rendite.

Eine längere Reise, eine Ausbildung, ein Eigenheim oder die Vorsorge fürs Alter –
Anlagen eignen sich, um ein konkretes Sparziel zu verfolgen. Denn anders als im Sparschwein kann sich das Vermögen hierbei vermehren. Eine gute Möglichkeit dafür ist beispielsweise der Fondssparplan.

Nachhaltigkeit ist für viele ein immer wichtigeres Thema – das gilt auch bei Geldanlagen. Inzwischen gibt es Investments im Angebot, mit denen Anleger bewusst auf nachhaltige Unternehmen setzen können. So können sie etwa Firmen ausschliessen, die Menschenrechte verletzen oder nur in solche investieren, die sich für umweltfreundliches Handeln engagieren.

Kapitalanlagen werden von drei Faktoren beeinflusst

Für jeden Anleger stehen andere Beweggründe im Vordergrund. Die wichtigsten drei Faktoren, die über die Geldanlage bestimmen, sind: Sicherheit, Rendite und Zeit. Nur wenn alle drei aufeinander abgestimmt werden, passt ein Investment zur Ihrer persönlichen Situation.

Beantworten Sie für sich deshalb die folgenden Fragen: Wie lange können Sie Ihr Kapital anlegen? Welche Rendite streben Sie an? Wie viel Sicherheit benötigen Sie? Die Credit Suisse unterstützt Sie dabei mit einem bewährten Beratungsprozess.

Besprechen Sie mit uns Ihre Anlagestrategie

Unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren
Oder rufen Sie uns an: 0844 844 001