Schweiz Anlagetrends

Anlagetrends

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 73 anzeigen
Filter:
  1. anlegen-im-juli-aktien-haben-weiterhin-aufwaertspotenzial

    Anlegen im Juli: unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Die Schweizer Konjunktur erholt sich langsam vom Einbruch infolge des Lockdowns. Und auch die Aktienmärkte haben ihr Aufholpotenzial noch nicht ausgeschöpft.

  2. Aktienmärkte haben in der Erholungsphase weiterhin Auftrieb

    Aktienmärkte sind weiter im Aufwind

    Während die Konjunkturerholung noch am Anfang steht, zeigen die Kurse an den Aktienmärkten schon seit Ende März wieder nach oben. Was die Gründe dafür sind und welche Chancen bei Anleihen auf Anleger warten, sagt Nannette Hechler-Fayd’herbe im Interview.

  3. Geld anlegen: Erfolgreich investieren mit langfristigen Supertrends

    COVID-19-Pandemie verändert die Wirtschaft. Supertrends entwickeln sich mit.

    Die Coronavirus-Krise stellt Mensch und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Doch Schocks bereiten bekanntlich den Boden für künftigen Wandel. Auch die Credit Suisse Supertrends folgen derzeitigen Entwicklungen und bleiben so überzeugende Anlagethemen für langfristiges Investieren. Ein Update.

  4. Anlegen im Juni: defensive Schweizer Aktien übergewichten

    Anlegen im Juni: unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Trotz guten Chancen auf eine baldige Erholung der Konjunktur sind Rückschläge an den Märkten nicht ausge­schlos­sen. Für Anleger lohnt sich ein Blick auf Schweizer Aktien.

  5. Gute Gründe für ein Wirtschaftswachstum in der zweiten Jahreshälfte

    James Sweeney im Interview: Tiefpunkt der Rezession im Juni erreicht

    Die globale Rezession dürfte schon bald ihren Tiefpunkt erreicht haben, in der zweiten Jahreshälfte ist ein erneutes Anziehen des Wirtschaftswachstums wahrscheinlich. Anleger müssen sich kurzfristig aber mit einem erhöhten Deflationsrisiko auseinandersetzen.

  6. Konjunktur: Tiefe Rezession führt zu Unsicherheiten

    Credit Suisse Experten im Podcast: Unsicherheiten belasten die Konjunktur

    Die Coronakrise hat die globale Wirtschaft innert kürzester Zeit in eine Rezession gestürzt. Doch mittlerweile zeichnet sich eine Erholung der Konjunktur ab. Das bringt attraktive Chancen für Anleger mit sich, unter anderem in Anleihen aus Schwellenländern.

  7. Anlegen im Mai: Aktien lohnen sich trotz Unsicherheiten

    Anlegen im Mai: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Die Corona-Krise führt global zu einschneidenden Einbrüchen des BIP. Doch Aktien bleiben trotz aller Unwägbarkeiten attraktiv.

  8. Anlegen im April: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Der Kampf gegen das Coronavirus dürfte die Weltwirtschaft auch noch in den kommenden Monaten schwächen. In der Schweiz ist mit einer kurzen Rezession zu rechnen.

  9. Burkhard Varnholt im Video: Angst ist keine gute Anlagestrategie

    Burkhard Varnholt im Video: Angst ist keine gute Anlagestrategie

    Das Coronavirus bestimmt nach wie vor die Einschätzung der Wirtschaftslage. Über den weiteren Verlauf der Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen kann aber bloss spekuliert werden. Burkhard Varnholt, CIO Swiss Universal Bank, spricht im Interview über die geeignete Anlagestrategie und neue Wachstumschancen.

  10. Buy-to-let: Private Immobilieninvestments versprechen Rendite

    Buy-to-let: Risiko oder Rendite?

    Immer mehr Anleger nutzen fremdgenutztes Wohneigentum als Geldanlage: «Buy-to-let» – der Kauf zur Vermietung – liegt im Trend. Das zeigt die Immobilienstudie 2020 der Credit Suisse. Erfahren Sie, ob sich ein Buy-to-let-Investment lohnt und welche Risiken Sie bei dieser Anlageform einkalkulieren sollten.