Wie versteuere ich mein Altersgeld in der Schweiz, wenn ich bereits in eine ausländische Vorsorgeinstitution eingezahlt habe?
Artikel

Wie versteuere ich mein Altersgeld in der Schweiz, wenn ich bereits in eine ausländische Vorsorgeinstitution eingezahlt habe?

Wer in der Schweiz lebt und im Ausland Geld für die Vorsorge einbezahlt hat, muss die Bezüge in der Schweiz versteuern. Unter Umständen erhebt auch das Herkunftsland Steuern auf die Auszahlungen. Diese Steuer kann jedoch – je nach Doppelbesteuerungsabkommen – unter Umständen wieder zurückgefordert werden. Ein Gespräch mit einem Steuerexperten im Herkunftsland und ein Blick auf das Doppelbesteuerungsabkommen sind deshalb zwingend notwendig.

Konrad ist Chirurg und arbeitet seit 21 Jahren in der Schweiz. In dieser Zeit hat er in die staatliche Vorsorge (AHV, 1. Säule) und in die berufliche Vorsorge (BVG, 2. Säule) einbezahlt. Zusätzlich spart er auf freiwilliger Basis für die Zeit nach der Pensionierung (freie Vorsorge, 3. Säule). Bis zu seinem 38. Lebensjahr arbeitete Konrad in seinem Heimatland und zahlte dort ebenfalls regelmässig in die staatliche Vorsorge ein. Konrad erhält also nach der Pensionierung Geld von den Vorsorgeeinrichtungen in der Schweiz und von denjenigen des Landes, in dem er früher gelebt hat. Dementsprechend stellt sich die Frage, in welchem Land Konrad welche Bezüge versteuern muss.

Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) konsultieren

Die Beträge, die Konrad in die Schweizer Vorsorgeeinrichtungen einbezahlt hat, müssen allesamt in der Schweiz versteuert werden. Das gilt auch für Bezüge von ausländischen Vorsorgeeinrichtungen. Zudem kann es sein, dass das Land, in dem Konrad früher gearbeitet hat, Steuern auf seine Bezüge erhebt. Die Schweiz hat mit verschiedenen Ländern sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen. Je nach Abkommen kann Konrad diese Steuern gegebenenfalls zurückfordern. Konrad sollte deshalb unbedingt mit einem Steuerberater in dem Land, in dem er die Einzahlungen vorgenommen hat, sprechen.

Für Steuern in der Schweiz gelten diese Gesetze

Nationales Steuerrecht

Alle Einkünfte aus der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (AHV), aus Einrichtungen der beruflichen Vorsorge (BVG) und aus anerkannten Formen der gebundenen Selbstvorsorge (3. Säule) müssen am Schweizer Wohnort versteuert werden. Kapitalleistungen aus der beruflichen Vorsorge (BVG) sowie Zahlungen im Todesfall und bei bleibenden körperlichen oder gesundheitlichen Nachteilen werden gesondert besteuert.

Internationales Steuerrecht

Beim internationalen Steuerrecht wird zwischen privatrechtlichen und öffentlich- rechtlichen Arbeitsverhältnissen unterschieden. Beruht die Rente auf einem öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnis, muss der Betrag je nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) möglicherweise im Land versteuert werden, in dem die Vorsorge eingezahlt wurde – sofern zwischen dem betreffenden Land und der Schweiz ein Doppelbesteuerungsabkommen besteht. Grundsätzlich muss das Doppelbesteuerungsabkommen immer konsultiert werden, da – je nach Land – zahlreiche Ausnahmen bestehen. 

Versteuerung von Vorsorgeleistungen in der Schweiz

Pensionskassenleistungen eines privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses (BVG-ähnliche Leistungen)

Weitere Ruhegehälter, ungeachtet des früheren Arbeitsverhältnisses (z.B. AHV-ähnliche Leistungen)

Rente

Kantons- und Gemeindesteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Direkte Bundessteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Kapitalleistung

Kantons- und Gemeindesteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Direkte Bundessteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Versteuerung von Vorsorgeleistungen in der Schweiz

Pensionskassenleistungen eines öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnisses (BVG-ähnliche Leistungen)

Rente

Kantons- und Gemeindesteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Direkte Bundessteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Kapitalleistung

Kantons- und Gemeindesteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht

Direkte Bundessteuer

Grundsätzlich in der Schweiz steuerbar – sofern das DBA keine andere Regelung vorsieht