Schweiz Anlegen

Anlegen

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 186 anzeigen
Filter:
  1. Anlegen im Mai: Renditeaussichten für Aktien vergleichsweise gut

    Anlegen im Mai: unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte sowie die Implikationen für Anleger. Trotz steigender Euphorie an den internationalen Finanzmärkten erwartet die Credit Suisse keine einschneidenden Veränderungen. Aus diesem Grund hält sie ihre Aktienallokationen vorerst auf strategischem Niveau.

  2. Nannette Hechler-Fayd’herbe im Interview: Wirtschaftsaufschwung lässt Volatilität der Aktien steigen

    Der Wirtschaftsaufschwung schreitet schnellen Schrittes voran. Anleger fragen sich: Sind wir bereits in einer Blase? Nannette Hechler-Fayd’herbe bezieht Stellung zur Marktsituation. Warum Investoren mit einer Volatilität der Aktien rechnen müssen und welche Entwicklungen im Anleihenmarkt zu erwarten sind.

  3. Zur Senkung der Treibhausgase beitragen. Mit nachhaltigen Fonds.

    Die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Fonds erklärt sich nicht zuletzt durch das wachsende Bewusstsein über die ESG-Faktoren. Über Investitionen in nachhaltige Fonds, beispielsweise aus der Baubranche, können Anleger Unternehmen bei der Entwicklung neuer Technologien unterstützen und damit langfristig Einfluss auf die Senkung der weltweiten Treibhausgase nehmen.

  4. Anlegen im März: Die Gewinne pro Aktie überzeugen

    Anlegen im März: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Die Wirtschaftserholung dürfte weiter voranschreiten und die Inflation kurzzeitig verstärken. Dank dem sich verbessernden wirtschaftlichen Umfeld liegen die Gewinne pro Aktie wieder über dem Vorkrisenniveau.

  5. Grüne Investments: Chancen von nachhaltigen Anlagen nutzen

    Umweltfreundlich anlegen. Wieso nachhaltige Anlagen wichtiger werden.

    Investoren tun gut daran, die Entwicklung im Bereich Nachhaltigkeit im Blick zu behalten. Denn einerseits können klimatische Veränderungen zu Anlagerisiken zur Folge haben, andererseits erleben nachhaltige Anlagen und grüne Investments einen anhaltenden Aufschwung und können in Zukunft spannende Renditechancen generieren. 

  6. Inflationsrate: Anstieg hat wenig Einfluss auf Wirtschaftserholung

    John Woods im Interview: Optimismus trotz steigender Inflationsrate

    Die steigende Inflationsrate wird die Märkte im 1. Halbjahr 2021 beschäftigen. Doch der Anstieg dürfte nur vorübergehender Natur sein. Die Zeichen auf den Finanzmärkten stehen gut, eine weitere Wirtschaftserholung ist daher möglich.

  7. Neun Prinzipien für eine optimale Vermögensverwaltung.

    Neun Prinzipien für eine optimale Vermögensverwaltung. 

    Vorhersagen werden für den Anlageerfolg oft über- und wichtige Grundsätze erfolg­reicher Investoren meist unterschätzt. Daher lohnt es sich, diese Prinzipien für eine erfolgreiche Anlagestrategie an der Börse zu rekapitulieren. 

  8. Anlegen im Februar: Zyklische Aktien bieten Chancen

    Anlegen im Februar: Unsere Einschätzungen in Kürze

    Die Sicht der Credit Suisse auf die kurz- bis mittelfristige Entwicklung der Wirtschaft und Finanzmärkte und die Implikationen für Anleger. Viele Faktoren deuten darauf hin, dass die negativen Auswirkungen der zweiten Corona-Welle auf die Wirtschaft geringer sein werden als bei der ersten. Daher belassen wir unsere Aktienallokation insgesamt unverändert, mischen aber mehr zyklische Titel bei.

  9. konjunkturerholung erwartet auf aktienmärkten

    Credit Suisse House View: An den Aktienmärkten steigt die Hoffnung 

    Die Wahrscheinlichkeit einer Konjunkturerholung wächst. Die aktuellen Impfkampagnen gegen das Coronavirus und Massnahmen im wirtschaftspolitischen Bereich bestärken diese Hoffnung. Das bringt Renditechancen auf den Aktienmärkten mit sich – besonders in Schwellenländern. 

  10. Gold kaufen: Diversifikation im Portfolio schaffen

    Gold kaufen als langfristige Anlage. Neu auch mit 2% jährlicher Ausschüttung.

    Seit der Entdeckung fasziniert Gold die Menschen durch seine Farbe, sein Gewicht und seine Seltenheit. In der Vergangenheit schrieben viele Kulturen Gold sogar übersinnliche Kräfte zu. Heute erfüllt das glänzende Edelmetall als langfristige Anlage aber eine andere Funktion: Sicherheit und Diversifikation im Anlageportfolio.