Schweiz Anlagetipps

Anlagetipps

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 47 anzeigen
Filter:
  1. Grüne Investments: Chancen von nachhaltigen Anlagen nutzen

    Umweltfreundlich anlegen. Wieso nachhaltige Anlagen wichtiger werden.

    Investoren tun gut daran, die Entwicklung im Bereich Nachhaltigkeit im Blick zu behalten. Denn einerseits können klimatische Veränderungen zu Anlagerisiken zur Folge haben, andererseits erleben nachhaltige Anlagen und grüne Investments einen anhaltenden Aufschwung und können in Zukunft spannende Renditechancen generieren. 

  2. Neun Prinzipien für eine optimale Vermögensverwaltung.

    Neun Prinzipien für eine optimale Vermögensverwaltung. 

    Vorhersagen werden für den Anlageerfolg oft über- und wichtige Grundsätze erfolg­reicher Investoren meist unterschätzt. Daher lohnt es sich, diese Prinzipien für eine erfolgreiche Anlagestrategie an der Börse zu rekapitulieren. 

  3. Gold kaufen: Diversifikation im Portfolio schaffen

    Gold kaufen als langfristige Anlage. Neu auch mit 2% jährlicher Ausschüttung.

    Seit der Entdeckung fasziniert Gold die Menschen durch seine Farbe, sein Gewicht und seine Seltenheit. In der Vergangenheit schrieben viele Kulturen Gold sogar übersinnliche Kräfte zu. Heute erfüllt das glänzende Edelmetall als langfristige Anlage aber eine andere Funktion: Sicherheit und Diversifikation im Anlageportfolio.

  4. Schweizer Unternehmen: Schweizer Export bleibt robust

    Innovativ und flexibel. Schweizer Unternehmen trotzen Krisen.

    Die hiesige Wirtschaft schlägt sich in der COVID-19-Krise vergleichsweise gut. Das liegt unter anderem daran, dass Schweizer Unternehmen die richtigen Lehren aus dem Franken-Schock gezogen haben. Sie setzen konsequent auf Qualität und Innovationen und sorgen so für einen krisenresistenten Schweizer Export.

  5. Aktienmärkte: Wichtiges für Anleger zum Strukturwandel

    Aktienmärkte trotz Krise im Hoch. Was Anleger dazu wissen müssen.

    Das Coronavirus und die nachfolgende Krise haben wichtige Parameter für Wirtschaft, Börsen und Anleger verschoben. Der globale Strukturwandel, welcher das Virus ausgelöst hat, verändert die Aktienmärkte. Welche zentralen Aspekte Anleger nun besonders beachten sollten.

  6. Credit Suisse RockefellerSM Ocean Engagement Fund. Mit ESG-Kriterien Impact erzielen.

    Mit einem nachhaltigen Fonds den Weltmeeren Sorge tragen und profitieren.

    Der Credit Suisse RockefellerSM Ocean Engagement Fund setzt sich zusammen mit ausgewählten Unternehmen für die Ozeane ein. Durch ESG-Kriterien trägt der nach­haltige Fonds nicht nur zum Meeresschutz bei, das Engagement für die Weltmeere verbessert auch die Rendite für Anleger.

  7. Chinas Wirtschaft: Attraktiver Aktienmarkt für Investoren.

    Chinas Wirtschaft wächst. Attraktiver Aktienmarkt für Investoren. 

    Chinas Wirtschaft hat die Corona-Pandemie gut weggesteckt. Dadurch bietet der dortige Aktienmarkt attraktive Perspektiven für ausländische Investoren. Eine Analyse, wo für Anleger Chancen und Risiken liegen. 

  8. Börsenentwicklung: Aktien bleiben attraktiv für Anleger

    Aktien zeigen Potenzial. Vier Gründe für eine gute Börsenentwicklung.

    Konjunkturschwankungen bleiben möglich, doch Anleger können mit Aktien auch in der aktuellen Börsenentwicklung profitieren. Denn diese bieten weiterhin Potenzial. Es empfiehlt sich somit eine gut überlegte Anlagestrategie, die sich langfristig bewährt.

  9. Nachhaltige Aktien: Nachhaltiges Investieren lohnt sich

    Nachhaltige Aktien. Eine Anlageform mit Zukunft.

    Das Interesse an nachhaltigen Anlagen nimmt weltweit zu. Der Grund dafür ist einfach: Die Performance solcher Investitionen überzeugt. Besonders in der Schweiz wie auch in Schwellenländern zeigen nachhaltige Aktien überdurchschnittliche Renditen und auch weiterhin verspricht nachhaltiges Investieren attraktiv zu bleiben.

  10. Rohstoffe: Wie und warum Anleger in Rohstoffe investieren

    In Rohstoffe investieren. Portfolio diversifizieren.

    Rohstoffe beschäftigen uns tagtäglich: beim Einkaufen, beim Tanken, beim Telefonieren mit dem Handy. Anleger können in Rohstoffe aber auch investieren. Zum Beispiel, um das Portfolio zu diversifizieren. Denn die Preisentwicklung von Rohstoffen korreliert wenig mit jener von anderen Anlagen.