Schweiz Expertenwissen

Expertenwissen

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 37 anzeigen
Filter:
  1. Marktrisiko Coronavirus? Keine Panik. Die Finanzmärkte sind gesund.

    Marktrisiko Coronavirus? Keine Panik. Die Finanzmärkte sind gesund.

    Das Coronavirus schürt Ängste. Panik ist für Anleger aber die falsche Reaktion, denn das Immunsystem der Finanzmärkte ist intakt. Das zeigt rückblickend auch der Marktverlauf bei früheren Epidemien. Mit intelligenter Diversifikation im Portfolio lässt sich das Marktrisiko minimieren.

  2. Anlagestrategie und interessante Anlagemöglichkeiten: Expertentipps

    Investment Solutions: Anlagemöglichkeiten für jeden Anlegertyp

    Anlagemöglichkeiten gibt es unzählige. Doch welche zahlen sich für mich aus? Die Experten der Credit Suisse aus dem Bereich Investment Solutions sind am Puls der Zeit und unterstützen auch bei Beratungsgesprächen.

  3. Alternative Anlagen: Kapitalanlagen für ein stabiles Portfolio

    Für Stabilität im Portfolio sorgen. Mit alternativen Anlagen.

    Alternative Anlagen sind ein geeignetes Mittel, um das Portfolio abzurunden und Risiken zu streuen. Im Investment Outlook zeigen Finanzexperten der Credit Suisse auf, wie sich alternative Anlageformen im Jahr 2020 entwickeln dürften und warum sie eine spannende Möglichkeit zur Kapitalanlage darstellen.

  4. Investment Outlook: Aktien im Jahr 2020 als attraktive Anlage

    Investment Outlook: Geht der Höhenflug an den Aktienmärkten weiter?

    Die Aktienmärkte dürften sich weiterhin positiv entwickeln. Warum Aktien 2020 vermutlich aber nicht ganz so stark performen werden wie noch im vergangenen Jahr, zeigt der Investment Outlook der Credit Suisse.

  5. Investment Outlook: Wie Anleger trotz tiefer Zinsen Rendite erzielen

    Investment Outlook: Wie Anleger trotz tiefer Zinsen Rendite erzielen

    Tiefe Zinsen dürften Anleger auch 2020 vor Herausforderungen stellen. Mit Diversifikation kann aber auch in diesem Anlageumfeld Rendite generiert werden. Im Investment Outlook teilen Anlageexperten der Credit Suisse ihre Empfehlungen für eine erfolgreiche Anlagestrategie.

  6. Investment Solutions: Wie Anlageempfehlungen entstehen

    «Wir bieten unseren Kunden eine grosse Spannbreite an Anlagethemen und Anlagelösungen»

    Beim Anlegen wird nichts dem Zufall überlassen. Doch wie entstehen Anlageempfehlungen bzw. wie werden sie ausgearbeitet? Ein Blick hinter die Kulissen mit Olivier Fräfel, Leiter Investment Solutions, im Interview.

  7. Private Equity: Portfolio mit privatem Beteiligungskapital aufwerten

    Mit Private Equity das Risiko-Rendite-Verhältnis optimieren.

    Private Equity ist für Privatanleger zur attraktiven Anlageklasse geworden. Private-Equity-Fonds bieten die Möglichkeit, mit wenig Kapital in attraktive Unternehmen fernab der Börse zu investieren. Wie Anlagen in privates Beteiligungskapital das Portfolio aufwerten, und was es für Anleger zu beachten gibt.

  8. Philanthropie mit sozialem engagement hilfsprojekte foerdern

    Von Inklusion bis Artenschutz. Das schafft Philanthropie.

    Wer sich der Philanthropie verschreibt und gemeinnützige Hilfsprojekte finanziell fördern möchte, kann auf die Unterstützung der Dachstiftungen der Credit Suisse zurückgreifen. Gemeinsam sind so erfolgreiche kulturelle, ökologische und soziale Engagements möglich. Drei Beispiele.

  9. In Schwellenländer investieren. Von der Dynamik profitieren.

    Viele Aktienmärkte in Schwellenländern unterliegen starken Schwankungen. Die Diskrepanz zwischen Erfolgen und Rückschlägen ist gross. Insgesamt zeichnet sich in den Emerging Markets ein Aufwärtstrend ab, der weiterhin Potenzial nach oben bietet. Wie sich Anleger am besten positionieren.

  10. dachstiftungen-schweiz-credit-suisse-foerdert-gemeinnuetzige-institutionen

    Philanthropie in der Praxis. Drei Beispiele.

    Wer in einen guten Zweck investieren möchte, dem stehen viele Türen offen. Die Dachstiftungen der Credit Suisse offerieren ein breites Netzwerk gemeinnütziger Institutionen. Was Spenden bewirken können, zeigen drei Beispiele.