Finanzielle Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit und im Todesfall
Artikel

Finanzielle Absicherung für jede Familienkonstellation

Schicksalsschläge, die zur Invalidität oder gar zum Todesfall führen, sind an Leid kaum zu übertreffen. Damit in diesen schweren Zeiten Geldsorgen keine zusätzliche Belas­tung darstellen, sollte man sich frühzeitig mit der finanziellen Absicherung von sich und seinen Lieben auseinandersetzen.

Das 3-Säulen-Prinzip der Schweiz schafft nicht nur Rücklagen für die Zeit nach der Pensionierung. Es ist auch eine finanzielle Absicherung für den Fall, dass der Ver­si­cherte aufgrund eines Schicksalsschlags seinen Lebensunterhalt nicht mehr aufrecht­erhalten kann. Bei krankheitsbedingter Erwerbsunfähigkeit entrichten AHV und Pensionskasse eine Invalidenrente. Wie hoch diese ist, hängt vom Invaliditätsgrad ab.

Stirbt der Versicherte krankheitsbedingt, zahlt das Schweizer Vorsorgesystem in vielen Fällen Hinterbliebenen das Vorsorgekapital in Form einer Rente oder einer Kapital­abfin­dung aus. Ob der überlebende Partner das angesparte Vorsorgekapital erhält, hängt vom Zivilstand ab. So gelten Ehepartner und eingetragene Partner automatisch in allen drei Säulen als Begünstigte, während Konkubinatspartner möglicherweise leer aus­ge­hen. Das Vorsorgeguthaben von kinderlosen Singles wird heutzutage bei vielen Pen­sions­kassen gemäss Reglement Familienangehörigen vermacht.

Erfahren Sie die Besonderheiten einer jeden Familienkonstellation – und wann eine zusätzliche Versicherung zu empfehlen ist.

Finanzielle Absicherung bei Invalidität und im Todesfall

Finanzielle Absicherung für Ehepaare

Eheleute geniessen rechtlich die grösste gegenseitige Absicherung. Welche Leistungen in der Familie wem zustehen.

Kinder und Ehepartner absichern
Security for your spouse: What can your family depend on in an emergency?

Finanzielle Absicherung für Konkubinatspaare

Das Konkubinat ermöglicht den gemeinsamen Weg ohne Trauschein. Das finanzielle Auffangnetz für den Partner ist weitaus geringer.

Konkubinatspartner absichern
Konkubinatspartner absichern: Was Konkubinatspaare wissen müssen.

Finanzielle Absicherung für eingetragene Partnerschaften

Zwar ist die eingetragene Partnerschaft in vielerlei rechtlicher Hinsicht der Ehe gleich, doch es gibt Ausnahmen.

Lebenspartner absichern
Lebenspartner absichern: So gehen gleichgeschlechtliche Paare vor.

Finanzielle Absicherung für Singles

Unabhängigkeit bis ins hohe Alter? Das erreicht, wer auch als Single sich und seine Angehörigen für den Ernstfall absichert.

Sich selbst und Angehörige absichern
Erwerbsunfähigkeit und Todesfall: Diese Leistungen erhalten Singles.

Haben Sie Fragen zur finanziellen Absicherung?

Beratung vereinbaren This link target opens in a new window
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0844 200 111 an.