Unternehmen Press Release

Press Release

Credit Suisse Group platziert Tier 2 Buffer Capital Notes mit Coupon von 7,875%

Die Credit Suisse Group hat heute in einer «Regulation S-only»-Transaktion USD 2 Mia. an Tier 2 Buffer Capital Notes (Tier 2 BCNs) mit einem Coupon von 7,875% und einer Laufzeit bis 2041 platziert. Die Tier 2 BCNs werden von der Credit Suisse Group (Guernsey) I Limited ausgegeben und sind mit einer nachrangigen Garantie der Credit Suisse Group ausgestattet.

Bei den Tier 2 BCNs handelt es sich um bedingtes Wandlungskapital mit hohem Trigger, das dem Pufferkapital angerechnet wird, das künftig für Schweizer Grossbanken unter den vorgeschlagenen Schweizer Kapitalanforderungen vorgeschrieben sein wird. Die Credit Suisse Group hat eng mit ihrer Hauptaufsichtsbehörde FINMA und der Schweizerischen Nationalbank zusammengearbeitet, um die Konditionen der BCNs festzulegen. Mit der bereits am 14. Februar 2011 angekündigten Emission von Tier 1 BCNs an die Qatar Holding LLC und die Olayan Group im Rahmen einer Privatplatzierung sowie der nun bekannt gegebenen Platzierung dieser Tier 2 BCNs hat die Credit Suisse Group mehr als 70% ihres maximalen Emissionsvolumens an bedingtem Wandlungskapital mit hohem Trigger, das unter der vorgeschlagenen Schweizer Regulierung vorgesehen ist, aufgebracht.

Die Tier 2 BCNs wurden auf einer «Regulation S-only»-Basis ausserhalb der USA und gewisser anderer Länder angeboten. Die Mindeststückelung lag bei USD 100’000. Die Tier 2 BCNs im Umfang von USD 2 Mia. sind anfangs mit einem Coupon von 7,875% p. a. ausgestattet. Die weiteren Konditionen sind unten beschrieben.

Brady W. Dougan, CEO der Credit Suisse Group kommentierte die Emission der Tier 2 BCNs wie folgt: «Es war immer unser erklärtes Ziel, uns frühzeitig auf die künftigen Schweizer Kapitalanforderungen auszurichten. Mit dieser Transaktion sind wir diesem Ziel einen weiteren Schritt näher gekommen. Darüber freuen wir uns sehr. Bekanntlich unterstützen wir seit geraumer Zeit die Idee und den Einsatz von bedingtem Wandlungskapital in der Schweiz. Mit dieser Transaktion leisten wir einen konstruktiven Beitrag zur weltweit geführten Debatte über die Rolle und die Realisierbarkeit dieser Instrumente.»

Details zu den Konditionen
Die Tier 2 BCNs sind nachrangige Anleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahren. Sie können vom Emittenten jederzeit ab August 2016 zurückgezahlt werden. Ab August 2016 wird der Coupon alle fünf Jahre neu festgelegt. Zinszahlungen unterliegen nicht dem Ermessen des Emittenten und sind nicht aufschiebbar. Die BCNs werden in Aktien der Credit Suisse Group gewandelt, sollte die ausgewiesene risikobasierte Kapitalquote der Credit Suisse Group am Ende eines Quartals unter 7% sinken. Die BCNs werden auch dann gewandelt, wenn die FINMA befindet, dass die Credit Suisse Group staatliche Unterstützung braucht, um Insolvenz oder Bankrott abzuwenden oder um einen wesentlichen Anteil des Fremdkapitals zurückzuzahlen, oder wenn andere Umstände dies erfordern würden. Im Falle einer Umwandlung werden die BCNs in Aktien der Credit Suisse Group zum Kurs der Aktie während einer 30-tägigen Handelsperiode vor Bekanntgabe der Umwandlung, mindestens jedoch zu einem Kurs von USD 20 gewandelt. Die Tier 2 BCNs werden voraussichtlich über ein Rating von «BBB+» von Fitch Ratings verfügen und am Euro-MTF-Markt notiert sein.