Deutschland Roboter

Roboter

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 15 anzeigen
Filter:
  1. 5G: Innovationsförderer in Robotik und Automatisierung

    In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns mit der Frage, welche wichtige Rolle die 5G-Telekommunkationstechnologien bei der Bereitstellung vielfältiger neuartiger Anwendungen und Innovationen im Bereich Robotik und Automatisierung spielen werden.

  2. Ein Impulsgeber für Digitalisierung

    In der aktuellen Ausgabe der Thematic Insights werfen wir einen Blick auf die Unternehmen, für deren Produkte aufgrund der aktuellen Situation eine erhöhte Nachfrage besteht.

  3. Die Zukunft der Zusammenarbeit von Mensch und Computer

    Die technologische Entwicklung schreitet weiter voran und folgt dem Pfad des exponentiellen Fortschritts, wie Gordon Moore, Mitbegründer von Intel, im Jahr 1965 mit prophetischem Scharfsinn voraussah1. Als Zeitzeugen beobachten wir die Entwicklung von Computern, Maschinen und Robotern, die immer intelligenter, schneller und einfacher zu bedienen sind. Ihre Leistungsfähigkeit steigt, und sie sind vermehrt in der Lage, eine Reihe von sowohl physischen als auch intellektuellen Aufgaben effektiver als der Mensch auszuführen. In der Folge werden zunehmend mehr unserer täglichen Arbeiten vereinfacht und automatisiert.

  4. Automated the long tail

    Die Automatisierung des Long Tail

    Kaufen Sie im Internet ein? Dann haben Sie möglicherweise schon einmal vom «Long Tail» profitiert, ohne sich dessen bewusst zu sein. Der Begriff fand in Bezug auf E-Commerce durch den 2004 erschienenen Artikel «The Long Tail» von Chris Anderson, Redakteur des Magazins «Wired», und dessen späterem Buch mit demselben Namen Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch.1

  5. Evelos neue Biologika modulieren und stärken das Immunsystem

    Evelos neue Biologika modulieren und stärken das Immunsystem

    Die strukturellen Kräfte, die den Wandel treiben, eröffnen ganz neue Anlagemöglichkeiten. Diese sind angesichts der globalen Dynamik nicht einfach zu identifizieren und zu strukturieren. Credit Suisse Asset Management hat deshalb vier Treiber des Wandels definiert und Themenfonds mit entsprechenden Anlageschwerpunkten entwickelt: Robotik, Schutz und Sicherheit, Digital Health und Infrastruktur. Bei der Auswahl der Einzeltitel wird ein strikter Best-Practice-Ansatz verfolgt, wie am nachstehenden Beispiel gezeigt.1

  6. Das technologische Wettrennen um Elektrofahrzeuge

    Das technologische Wettrennen um Elektrofahrzeuge

    Der Klimawandel ist eine Thematik, die das Interesse der Öffentlichkeit und der Medien schon seit geraumer Zeit fesselt. Mit steigernder Zugkraft dieses Themas in der öffentlichen Debatte treten auch verwandte Themen in den Vordergrund und geraten in den Fokus der Mainstream-Medien.

  7. «Roboter und Menschen sind sehr komplementär»

    Zur Lösung gut strukturierter Probleme sind Roboter den Menschen heute schon in vielen Bereichen überlegen. So können Roboter beispielsweise Landwirtschaftsflächen kontinuierlich überwachen, um Wasser, Dünger oder Pestizide optimal einzusetzen.

  8. Robotik, Schutz und Sicherheit: Zu klein für Robotik?

    Robotik, Schutz und Sicherheit:
    Zu klein für Robotik?

    Im Zuge ihrer Weiterentwicklung werden Roboter immer preiswerter, sicherer und einfacher im Umgang. Dies sorgt für einen Anstieg des Marktvolumens und die Weiterverbreitung der Technologie. Roboter dürften zu einem der grössten Anlagetrends des kommenden Jahrzehnts werden.

  9. Transportwesen

    Transportwesen – dank künstlicher Intelligenz eine interessante Anlagemöglichkeit

    Künstliche Intelligenz revolutioniert das Transportwesen. Die grössten Anlagechancen werden dort zu finden sein, wo den Möglichkeiten der KI ein ebenso stark wachsender Transportbedarf gegenübersteht. 

  10. Roboter-assistierte Chirurgiesysteme bieten im Gesundheitswesen eine wachsende und rentable Anlagenische

    Die Geschichte hat gezeigt, dass die chirurgischen Methoden immer weiter verbessert werden. Credit Suisse Asset Management sieht die Möglichkeit durch Anlagen an der Erfolgswelle teilzuhaben, die Start-up-Unternehmen für medizinische Geräte, bestehende Anbieter von Chirurgierobotern und die Architekten künstlicher Intelligenz derzeit erfasst.