Navigation

Allgemeine Information

FAQ 3D Secure (MasterCard®SecureCodeTM)

Wie wird 3D Secure eingesetzt?

Um 3D Secure nutzen zu können, muss Ihre Credit Suisse MasterCard im System aktiviert werden. Während des ersten Zahlungsvorgangs mit Ihrer Credit Suisse MasterCard bei einem 3D Secure zertifizierten Online-Händler wird der Aktivierungsprozess automatisch gestartet. Dabei werden Sie aufgefordert einen Teil der Nummer Ihres Kontos bei der Credit Suisse (Luxembourg) S.A. (im IBAN Format), welches mit Ihren Credit Suisse Mastercardzahlungen belastet wird, sowie Ihr Geburtsdatum einzugeben. Dann erstellen Sie Ihre persönliche 3D Secure-Sicherheitsmitteilung (diese erscheint automatisch bei künftigen Zahlungen im Internet und gewährleistet dass die Webseite tatsächlich die offizielle Seite der 3D Secure-Zahlung ist) sowie ein 3D Secure-Passwort. Diese Angaben werden dem Händler nicht mitgeteilt.

Wie gebe ich die Nummer meines Kontos ein, welches mit der Credit Suisse MasterCard-Zahlung belastet wird?  

Sie müssen einen Teil Ihrer Credit Suisse (Luxembourg) S.A. Kontonummer, d.h. die Positionen 13 bis 16, eingeben. Die übrigen Positionen bleiben verborgen. Lautet Ihre Kontonummer beispielsweise: LU12 3456 7891 0123 4567, müssen Sie die Positionen 13 – 16, d.h. „0123“ in folgender Weise eingeben: LUxx xxxx xxxx [ ] xxx.

Ist 3D Secure kostenpflichtig?

Nein, 3D Secure ist kostenlos.

Was geschieht, wenn ich 3D Secure nicht für meine Karte aktiviere?

Wenn Sie 3D Secure nicht für Ihre Karte aktivieren, können Sie bei Online-Händlern, welche 3D Secure einsetzen, nicht mit Ihrer Credit Suisse MasterCard bezahlen.

Woher weiß ich, dass ich auf einer 3D Secure-Händlerseite bin?

Sobald das Logo MasterCard®SecureCodeTMauf einer Händlerseite erscheint, verwenden Sie für Ihre Zahlung 3D Secure. Bei Online-Händlern, die nicht am 3D Secure-Verfahren teilnehmen, zahlen Sie wie gewohnt. Das System fragt Sie dann nicht nach einem 3D Secure-Passwort und Ihre persönliche 3D Secure-Sicherheitsmitteilung erscheint nicht.

Kann ich über alle kommerziellen Sites mit dem Sicherheitsstandard
3D Secure meine Zahlungen durchführen?

Nein, unter Umständen lassen sich bestimmte Transaktionen aus folgenden Gründen nicht ausführen:

  • Bestimmte ausländische Händler akzeptieren nur Kreditkarten, die in ihrem Land ausgestellt wurden
  • Bestimmte Händler akzeptieren den 3D Secure-Standard erst ab einem bestimmten Betrag

Wenden Sie sich direkt an den Händler, wenn Sie irgendwelche Unregelmäßigkeiten auf seiner Website feststellen.

Wie verhält es sich bei Kartenzahlungen in einem Laden?

Bei einem Einkauf in einem Laden (also nicht im Internet) hat das System keine Auswirkungen. Sie geben bei der Zahlung weiterhin Ihre PIN-Nummer ein.

Für welche Karten gilt 3D Secure ?

Für sämtliche World Elite MasterCards, die von Credit Suisse (Luxembourg) S.A ausgestellt wurden.

Was ist eine persönliche 3D Secure-Sicherheitsmitteilung?

Es handelt sich hierbei um eine Mitteilung welche Sie selbst erstellen und die fortan auf allen Seiten erscheinen wird, auf denen eine Zahlung bei einem 3D Secure Händler vorgenommen werden kann. Sie wählen Ihre persönliche 3D Secure-Sicherheitsmitteilung, wenn Sie zum ersten Mal Ihr 3D Secure-Passwort festlegen. Zum Beispiel: „Ich wohne in New York.“

Was soll ich tun, wenn meine persönliche 3D Secure-Sicherheitsmitteilung auf einer 3D Secure-Seite nicht angezeigt wird?

Dies bedeutet, dass die Authentifizierung der Seite nicht bestätigt wurde. Brechen Sie die Transaktion ab.

Was soll ich tun, wenn ich mein 3D Secure-Passwort vergessen habe oder es ändern möchte?

Klicken Sie bitte im Bildschirm auf den Link „Passwort vergessen“. In einem neuen Aktivierungsverfahren können Sie nun ein neues 3D Secure-Passwort festlegen.

Was soll ich tun, wenn ich 3 Mal das falsche 3D Secure-Passwort eingegeben habe?

Ein erneutes Aktivierungsverfahren wird Ihnen vorgeschlagen; dieses erlaubt es Ihnen nun ein neues 3D Secure-Passwort festzulegen. Dies wirkt sich weder beim Zahlen im Laden, noch bei Abhebungen am Geldautomaten aus.

Was soll ich tun, wenn ich 3D Secure nicht für meine Karte aktivieren kann?

Nach 3 erfolglosen Versuchen können Sie den 3D Secure nicht mehr für Ihre Karte aktivieren. Sie müssen sich dann an den Helpdesk unter der gebührenfreien Nummer auf der Kartenrückseite wenden. Bei allen anderen Problemen (persönliche Angaben, Produkteigenschaften, usw.) empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Ihren Berater bei Credit Suisse (Luxembourg) S.A. zu wenden.

Was soll ich tun, wenn ich nach dem Verlust oder Diebstahl meiner Credit Suisse MasterCard eine neue Karte erhalte?

Wenn Sie nach einem Verlust oder Diebstahl eine neue Karte erhalten, müssen Sie diese auf einer 3D Secure-Seite aktivieren.

Was soll ich tun, wenn meine Karte nicht mehr gültig ist?

Wenn das Gültigkeitsdatum Ihrer Credit Suisse MasterCard abgelaufen ist und Sie aus diesem Grunde eine neue erhalten, ist diese automatisch aktiviert, und eine erneute Aktivierungsprozedur erübrigt sich. Die 3D Secure-Sicherheitsmitteilung und das 3D Secure-Passwort sind dieselben wie bei der vorherigen Karte.

Was soll ich tun, wenn mein 3D Secure-Passwort nicht abgefragt wird?

  • Überprüfen Sie, ob Ihre 3D Secure-Sicherheitsmitteilung angezeigt wird
  • Überprüfen Sie, ob der Händler an dem 3D Secure-Verfahren teilnimmt (wird das Logo MasterCard®SecureCodeTMangezeigt?)
  • Überprüfen Sie, ob Ihr System die Werbefenster blockiert
  • Schließen Sie die Seite sofort

Was soll ich tun, wenn ich eine E-Mail erhalte, in der persönliche Angaben zu 3D Secure angefordert werden?

In keinem Fall wird Ihnen Credit Suisse (Luxembourg) S.A eine E-Mail zu 3D Secure senden. Erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie nach Angaben zu Ihrer Kartennummer und Ihrem 3D Secure-Passwort gefragt werden, beantworten Sie diese E-Mail NICHT. Es handelt sich wahrscheinlich um einen versuchten Betrug.

Was tun bei Betrugsverdacht in Bezug auf meine Karte?

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, Ihre Karte über unseren Kundenservice unverzüglich sperren zu lassen. Sie erreichen uns rund um die Uhr über die gebührenfreie Nummer auf Ihrer Kartenrückseite. Nach der Sperrung können Sie mit Ihrer Credit Suisse MasterCard keine Käufe (Internet, Geschäfte) mehr tätigen und an zu diesem Zweck vorgesehenen Geldautomaten keine Abhebungen mehr vornehmen.

Was soll ich tun, wenn ich weitere  Fragen habe?

Alle Informationen zu 3D Secure finden Sie auf unserer Webseite oder über unseren Kundenservice, welchen Sie dafür ebenfalls über die Nummer auf der Kartenrückseite erreichen (außer für Notfälle nur zu Bürozeiten).

Sekundärer Inhalt

Kontaktieren Sie uns

Telefon: +352 46 00 11-1

Fax: +352 46 32 70

Email: cspb.lux@credit-suisse.com

Kartensperrung: +800 78 79 78 79

Zugangscodes PDF (54 KB)

Login 3D Secure

mastercard-securecode-230x90

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link um Ihre Karte für den kostenlosen Service zu aktivieren oder im Bedarfsfall Ihre Sicherheitsangaben zu ändern.