Über uns Wirtschaft

Wirtschaft

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 64 anzeigen
Filter:
  1. Global CIO Video: Chancen trotz Wachstumsverlangsamung

    Global CIO Video: Chancen trotz Wachstumsverlangsamung

    Die ersten sechs Monate des laufenden Jahres waren für die Anleger enttäuschend: Globale Aktien brachen um 21% ein, während der S&P 500 seine schlechteste Gesamtrendite seit 60 Jahren erzielte. Gleichzeitig gaben die Anleihenrenditen deutlich nach.

  2. Global CIO Video: Inflationserwartungen dürften für den Rest des Jahres nachlassen

    Global CIO Video: «Inflationserwartungen dürften für den Rest des Jahres nachlassen»

    Das laufende Jahr war für die Finanzmärkte bisher schwierig, gaben doch die hohe Inflation, die zunehmend restriktiver agierenden Zentralbanken und der Krieg in der Ukraine den Anlegern reichlich Anlass zur Sorge: Die Aktienmärkte notieren deutlich unter ihren früheren Höchstständen, und die Renditen von Staatsanleihen sind deutlich höher

  3. Global CIO Video: Unseres Erachtens ist die Wirtschaft nach wie vor robust

    Global CIO Video: Unseres Erachtens ist die Wirtschaft nach wie vor robust

    Die erhöhte Volatilität, welche die Aktienmärkte im bisherigen Jahresverlauf geprägt hat, scheint nicht abzuklingen. Ganz im Gegenteil: Die täglichen Bewegungen nach oben und unten haben jüngst extreme Ausmasse erreicht. Sorgen hinsichtlich des Wirtschaftswachstums, eine hartnäckig hohe Inflation, die geldpolitische Straffung und die geopolitische Situation beschäftigen die Anleger weiterhin. In den letzten Wochen haben Notverkäufe den Grad der Nervosität sogar nochmals erhöht.

  4. Global CIO video: Die Zentralbanken fokussieren sich auf die Inflation

    Global CIO video: Die Zentralbanken fokussieren sich auf die Inflation

    Anleger sehen sich derzeit mit fortgesetzt volatilen Märkten konfrontiert, da der Konflikt in der Ukraine andauert, der Inflationsdruck erhöht bleibt und die jüngste Inversion der US-Zinskurve erneute Rezessionsängste geweckt hat. Darüber hinaus haben die Märkte eine nochmals höhere Wahrscheinlichkeit dafür eingepreist, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik stärker als bisher erwartet straffen könnte.  

  5. Global CIO Video: Einstiegsgelegenheit bei Aktien nutzen

    Global CIO Video: Einstiegsgelegenheit bei Aktien nutzen

    Angesichts einer sich rasch und laufend verändernden Kombination aus markant erhöhten geopolitischen Risiken und Zentralbankmassnahmen zur Bekämpfung der hartnäckig hohen Inflation setzen die Finanzmärkte ihre Achterbahnfahrt fort.

  6. Global CIO Video: Mittelfristiger Ausblick weiterhin positiv

    Global CIO Video: Mittelfristiger Ausblick weiterhin positiv

    Die Finanzmärkte waren im bisherigen Jahresverlauf nichts für Anleger mit schwachen Nerven. Aufgrund eines restriktiveren Kurses der Zentralbanken vollführten sie eine wahre Berg- und Talfahrt, wobei sowohl Aktien als auch Anleihen Verluste erlitten.

  7. Global CIO Video: Auch 2022 anhaltend robustes Wachstum erwartet

    Global CIO Video: Auch 2022 anhaltend robustes Wachstum erwartet

    Die Finanzmärkte sind einer erhöhten Volatilität ausgesetzt, die nicht zuletzt durch das Auftreten und die darauf folgende rasche Ausbreitung der COVID-19-Variante Omikron ausgelöst worden ist.

  8. Global CIO Video: «Die Aktienrenditen werden 2022 moderater sein»

    Global CIO Video: «Die Aktienrenditen werden 2022 moderater sein»

    Von der Korrektur zum Comeback: Nachdem die globalen Aktienmärkte zwischen September und Mitte Oktober Boden eingebüsst hatten, setzten sie zu einer bemerkenswerten Rally an.

  9. Global CIO Video: «Die Anleger sollten in die Korrektur hinein kaufen»

    Global CIO Video: «Die Anleger sollten in die Korrektur hinein kaufen»

    Die Quartalswende brachte auch einen Stimmungsumschwung unter den Anlegern. 

  10. Global CIO Video: «Anleger sollten in Aktien investiert bleiben»

    Global CIO Video: «Anleger sollten in Aktien investiert bleiben»

    Die globalen Aktienmärkte haben sich in den letzten Wochen abermals als widerstandsfähig erwiesen und notieren weiterhin nur knapp unter ihren Rekordständen.