Navigation

Allgemeine Information

FATCA
  • FATCA

Was ist FATCA?

Das Ziel des Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA) besteht darin, alle in den USA steuerpflichtigen natürlichen Personen zu identifizieren, die ein Konto direkt oder als wirtschaftlich Berechtigte juristischer Personen führen, und sie zur Erfüllung ihrer Steuerpflichten in den USA anzuhalten. Infolge dieses US-Gesetzes gelten für Finanzinstitute weltweit strengere Anforderungen hinsichtlich der Meldung von US-Steuern; darüber hinaus müssen sie alle US-Konten identifizieren. Alle im Ausland geführten Konten von natürlichen Personen, die der Steuerpflicht in den USA unterliegen, sind daher steuerfähig.

Diese FATCA-Bestimmungen sind seit dem 1. Juli 2014 in Kraft. Viele Länder, darunter auch die Schweiz, in der die Credit Suisse ihren Sitz hat, haben zwischenstaatliche Abkommen mit den USA geschlossen, um die FATCA-Bestimmungen in nationales Recht umzusetzen.

Was bedeutet das für die Kunden der Credit Suisse?

Um diese Verpflichtungen zu erfüllen, müssen Banken ihre aktuellen Kundenidentifikationsverfahren – sowohl bei Neu- als auch Bestandskunden – ausweiten.

Das bedeutet, dass Kunden den Banken Informationen zur Verfügung stellen müssen, um ihren Status im Sinne von FATCA zu bestimmen. Es gibt zwei Kategorien von US-Kunden. Diese sind wie folgt definiert:

  • Eine natürliche Person ist eine US-Person, wenn es sich um einen US-Bürger oder einen in den USA Steueransässigen handelt; ihr Konto ist daher ein US-Konto.
  • Ein Firmenkunde (jeder Kunde, der keine natürliche Person ist) ist eine US-Person, wenn es sich beispielsweise um ein US-Unternehmen handelt, das nicht an einer Wertpapierbörse kotiert ist; ihr Konto ist daher ein US-Konto. Des Weiteren gelten Firmenkunden ohne Sitz in den USA als Inhaber eines US-Kontos, wenn sie beispielsweise zu einer bestimmten Art von Nicht-US-Firmenkunden mit mindestens einem wirtschaftlichen Berechtigten gehören, der eine natürliche US-Person ist.

Als führende globale Bank wollen wir sicherstellen, dass wir Kunden weltweit die volle Bandbreite an Bankdienstleistungen anbieten können. Durch die Teilnahme an FATCA stellen wir das auch künftig sicher.

Weitere Informationen

Auch wenn die Credit Suisse und ihre Mitarbeitenden ihren Kunden keine Rechts- oder Steuerberatung anbieten dürfen, stehen unsere Kundenberater jederzeit gerne für weitere Informationen zur Verfügung. Weiterführende Informationen sind auch unter www.irs.gov abrufbar.

Dieses Website ist nicht als Ersatz für die endgültigen Vorschriften des US-Finanzministeriums, zwischenstaatliche Abkommen (Intergovernmental Agreements, IGAs) oder damit zusammenhängende Dokumente vorgesehen und kann nicht als solcher verwendet werden. Diese Website stellt keine Steuerberatung dar. Konsultieren Sie im Falle von Unklarheiten bitte einen Steuerberater.