Credit Suisse Top Stories
  • Zahlungsverkehrs-Harmonisierung in der Schweiz

Der Finanzplatz Schweiz implementiert den ISO-20022-Standard

ISO 20022 ist der neue Standard für den elektronischen Datenaustausch im Finanzbereich. Auch die Institutionen des Finanzplatzes Schweiz stellen ihre Zahlungssysteme auf diesen Standard um. Die unterschiedlichen Formate und Verfahren der Banken und der PostFinance werden in diesem Rahmen sukzessive harmonisiert, und es wird die Grundlage für digitale Geschäftsprozesse geschaffen.

Die Vorteile der Harmonisierung

  • Reduktion der heutigen Verfahrensvielfalt
  • Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Einheitlich strukturierte Daten 
  • Einfachere Umsetzung regulatorischer Anforderungen

Welche Produkte und Verfahren sind von der Harmonisierung betroffen?

Wer ist von der Harmonisierung betroffen?

Sie sind sowohl als Zahlungspflichtiger wie auch als Rechnungssteller betroffen. File-basierte Zahlungen im DTA-Format müssen von den entsprechenden Akteuren bis zum 30. Juni 2018 auf den ISO-20022-Standard umgestellt sein. Die Credit Suisse wird nach diesem Datum keine Zahlungen mehr im DTA-Format entgegennehmen. Weiterführende Informationen finden Sie in der Hauptnavigation.

*Alle Termine und Erläuterungen können Änderungen erfahren und sind nicht bindend.