Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am 1. Credit Suisse Unternehmerkongress 2018.

Interviews mit den Referenten der Podien

Johann Schneider-Ammann

Johann Schneider-Ammann

Heinz Karrer

Heinz Karrer

Regula Bührer Fecker

Regula Bührer Fecker

Simona Scarpaleggia

Simona Scarpaleggia

 

Präsentationen und Interviews der Referenten der Breakout Sessions

M&A – der Weg in die Champions League

Nach einem Überblick über den Schweizer M&A-Markt schildert Ihnen Florian Gutzwiller die einzigartige Wachstumsgeschichte seines Unternehmens Open Systems AG. Er zeigt auf, welche Erfahrungen er gemacht hat und welche Überlegungen ihn umgetrieben haben, bis schliesslich der unternehmerische Entscheid fiel, die Firma in fremde Hände zu geben. Heute ist die Open System AG auf dem Weg, um in der Liga der ganz Grossen ihrer Branche mitzuspielen. Das Beispiel einer Nachfolgelösung als Schritt zu weiterem Wachstum. Sie erhalten konkrete Ratschläge und Inspirationen aus erster Hand.

Hier finden Sie die Präsentation

Video
M&A – der Weg in die Champions League

Moderne Finanzierungsformen für Wachstum und Innovation

Trotz zunehmenden regulatorischen Anforderungen müssen die Banken weiterhin die heterogene Firmenkundenlandschaft in der Schweiz mit flexiblen und günstigen Finanzierungsmöglichkeiten bedienen. Aus Unternehmersicht heisst das, den Überblick zu bewahren und sich für die passenden und nachhaltigen Finanzierunginstrumente zu entscheiden. Informationen und Experten Know-how sind gefragt. Einen Überblick vom einfachen Kredit bis hin zu komplexen Finanzierungen verschafft Ihnen Didier Denat, Leiter des Bereichs Corporate & Investment Banking der Credit Suisse (Schweiz) AG und Andreas Gerber, Leiter des Bereichs KMU der Credit Suisse (Schweiz) AG.
Sie sprechen über die verschiedenen Bedürfnisse von Unternehmen und zeigen Ihnen Beispiele von Finanzierungen, die nicht jedem geläufig sind bzw. nicht gleich auf der Hand liegen.

Hier finden Sie die Präsentation
Moderne Finanzierungsformen für Wachstum und Innovation

Emerging Markets – Protektionismus managen

Einer der Gründe für aktuellen Handelskonflikt zwischen den Industrienationen, ist der Vorwurf an China, seine heimische Industrie zu bevorteilen. Welche strategisch-taktischen Massnahmen können Schweizer Unternehmen treffen, um sich international in diesem Umfeld bestens zu positionieren? Wer könnte hier besser Auskunft geben als Daniel Küng, der CEO der Switzerland Global Enterprise (S-GE). In seiner Break Out Session zeigt er die Wachstumsperspektiven in den Schwellenmärkten der Welt auf und bringt seine spezialisierten Berater mit, die praktisch erläutern, wie Schweizer Unternehmen mit Handelshürden in diesen Ländern umgehen können.

Hier finden Sie die Präsentation

Video
Emerging Markets – Protektionismus managen

Cyber Security – ist Ihr Unternehmen infiziert?

Unternehmen sehen sich beinahe laufend mit Cyberattacken auf ihre Netzwerke und Datenbanken konfrontiert. Die Infizierung geschieht oft diskret und wird erst bemerkt, wenn der Schaden entstanden ist. Die Hacker sind hochprofessionell organisiert, so dass deren Fachwissen schnell zirkuliert und die Attacken somit immer effektiver werden. Ein wirksamer Schutz der Daten und Programme ist daher wichtig. Die Folgen von Cyberkriminalität können gravierend sein. Nach wie vor unterschätzen jedoch viele Unternehmen diese Cyberrisiken und vernachlässigen dementsprechend ein solides Risikomanagement. Doch warum werden Cyberrisiken von vielen Unternehmen immer noch unterschätzt? Welche wirksamen Schutzmassnahmen gibt es mittlerweile? Wie können Cybergefahren frühzeitig erkannt werden? Anhand eines Live Hackings zeigt Ihnen David Gugelmann, wie einfach es den Hackern zum Teil gemacht wird, unbemerkt in das Netzwerk eines Unternehmens einzudringen. Gleichzeitig bietet er Ihnen die Gelegenheit, sich umfassend über die Risiken in der Netzwerksicherheit aufklären zu lassen. Er zeigt Ihnen zudem Lösungsoptionen auf.

Hier finden Sie die Präsentation

Video
Cyber Security – ist Ihr Unternehmen infiziert?

Industrie 4.0 aus Sicht eines Branchenprimus

Jan Klingelnberg stellte sich schon sehr früh und erfolgreich den Herausforderungen der Industrie 4.0. Heute zählt die Klingelnberg Gruppe zu den Vorbildern in ihrer Branche. 2016 erhielt das Unternehmen den „Industrie 4.0“ Award in der Kategorie "Produktion & Design“ und in diesem Jahr in der Kategorie „Best of Industry“. Jan Klingelnberg berichtet über seine Erfahrungen und Erfolgsfaktoren auf dem Weg zu dieser grossartigen Anerkennung und erklärt, warum der Weg noch lange nicht zu Ende ist und welches in der Zukunft seine Schwerpunkte sein werden.

Video
Industrie 4.0 aus Sicht eines Branchenprimus

Robotics – die neuen Invasoren?

Nichts wird heute kontroverser diskutiert als die Automatisierung und Digitalisierung sowie deren Einfluss auf die Wirtschaft. Wann schlägt die Stunde der Entscheidung? Wer gewinnt am Ende? Die Roboter oder die Menschen? Kommt es vielleicht zu einem Waffenstillstand oder gar zu einem Bündnis? Prof. Dr. Roland Siegwart, «Mister Robotics» der Schweiz, zeigt Ihnen den aktuellen Stand ausserhalb der Schweizer Produktionshallen auf. Er blickt auf die heutigen Silicon Valleys im Bereich Robotics und verdeutlicht mit eindrücklichen Beispielen den Einfluss auf die Schlüsselbranchen. Am Ende versetzt er Sie in die Lage, die Chancen und Risiken für Ihr eigenes Unternehmen einzuordnen. Nutzen Sie zudem die einmalige Gelegenheit, Ihre Fragen einem international renommierten Fachexperten zu stellen.

Hier finden Sie die Präsentation

Video
Robotics – die neuen Invasoren?

BVG 1e – Aufbruch zu neuen Ufern?

Seit einiger Zeit können im überobligatorischen Bereich der beruflichen Vorsorge unterschiedliche Anlagestrategien angeboten werden. Die Vorzüge können erheblich sein, bieten die Lösungen doch neue Handlungsspielräume für Unternehmer und Unternehmen. Informieren Sie sich aus erster Hand bei den Pensionskassenexperten von Swiss Life Pension Services und der Credit Suisse. Anhand von einfachen Beispielen können Sie sich selbst ein Bild machen und entscheiden, ob Sie auf den Zug aufspringen oder nicht. Und falls Sie immer noch unsicher sind, stehen Ihnen unsere Experten Red‘ und Antwort.

Hier finden Sie die Präsentation

Video
BVG 1e – Aufbruch zu neuen Ufern?

Wir bedanken uns bei unseren Partnern.

 

Mit freundlicher Unterstützung von: