Wirtschaft & Gesellschaft Engagement in der Region Americas

Engagement in der Region Americas

Die Corporate-Citizenship-Programme in der Region Americas sind mit den globalen Bemühungen der Bank abgestimmt, wobei der Schwerpunkt auf Bildung und Mitarbeiterengagement liegt.

Das langjährige gesellschaftliche Engagement, das die Credit Suisse und ihre Mitarbeitenden dort zeigen, wo sie geschäftlich tätig sind und leben, prägt den Leitgedanken unserer Tätigkeit. Durch eine umfassende Palette an ehrenamtlicher und finanzieller Unterstützung bemühen wir uns, die Kapazitäten von Nonprofit-Organisationen zu stärken. Wir wollen jungen Menschen Chancen eröffnen und investieren daher in Bildung.

Die meisten unserer gemeinnützigen Bemühungen in der Region Americas erfolgen über die Credit Suisse Americas Foundation. Das Instituto Credit Suisse Hedging-Griffo setzt diese Bemühungen in Brasilien mit Fokus auf die sozialen Herausforderungen des Landes, insbesondere im Bereich Bildung, um.

Bildung

Das Americas Education Program unterstützt leistungsstarke Schulen und Programme, die zur Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen und Schulleitern in einkommensschwachen Gemeinden beitragen. Seit dem Start dieses Programms ist die Zahl der Studierenden von Schulen, die wir unterstützen, um 340 Prozent gestiegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Studierende von diesen Schulen einen College-Abschluss machen, ist viermal höher als bei Studierenden aus dem untersten Einkommensquartil. Ihre Abschlussnoten liegen über dem nationalen Durchschnitt aller sozioökonomischen Ebenen.

Mitarbeiterengagement

Wir bieten Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre Zeit und ihre Fähigkeiten in Bereichen einzusetzen, die ihnen am Herzen liegen. Wir arbeiten mit unseren Partnerorganisationen zusammen, um Projekte zu identifizieren, die auf die Bedürfnisse der Gemeinde vor Ort zugeschnitten sind. 2016 haben sich 81 Prozent unserer Mitarbeitenden als Ehrenamtliche und/oder Spender in unseren Corporate-Citizenship-Programmen engagiert. Im Rahmen dieser Arbeit unterstützen wir auch Mitarbeitende, die Mitglied eines Nonprofit-Boards sind oder diese Aufgabe übernehmen möchten.

Mikrofinanz

Im Rahmen der Microfinance Capacity Building Initiative arbeitet die Credit Suisse mit Mikrofinanzinstitutionen zusammen, um deren Fähigkeit zu stärken, den immer vielfältigeren finanziellen Bedürfnissen der Kunden am unteren Ende der Einkommenspyramide gerecht zu werden. In der Region Americas umfassen die Projekte beispielsweise die Errichtung des auf finanzielle Integration ausgerichteten Risikokapitalfonds Venture Lab von Accion in Washington D.C. sowie die Zusammenarbeit mit Women’s World Banking bei der Planung und Durchführung des Leadership and Diversity for Innovation Program für Führungskräfte in der Mikrofinanzbranche und weiteren Branchen. Zusätzlich zur finanziellen Unterstützung stellt die Credit Suisse das Fachwissen und Know-how ihrer Mitarbeitenden zur Verfügung und greift dafür auf ihr internes Microfinance Advocates Network, die Credit Suisse Virtual Volunteers und das Global Citizens Program der Credit Suisse zurück.