Bankgeschäft Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang zu unseren Bankdienstleistungen.

Der Zugang zu unseren Produkten und Dienstleistungen soll für alle unsere Kunden möglichst einfach sein. Die Credit Suisse legt deshalb Wert auf grösstmögliche Barrierefreiheit für Menschen mit Seh-, Hör- oder Mobilitätsbehinderungen. Dies gilt für Geschäftsstellen ebenso wie für Geldautomaten, das Internet, unser Online-Banking, Kontoauszüge und unsere Beratung. Wir sensibilisieren und bilden unsere Mitarbeitenden – auch im Umgang mit Menschen mit Behinderung – ständig weiter, damit die Credit Suisse allen Kunden einen auf sie und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Service anbieten kann.

Die obenstehenden Absätze in Gebärdensprache 

Der einfache Weg zu benutzerfreundlichem Banking

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unseren Kunden einfachen Zugang zu unseren Geschäftsstellen und Geldautomaten zu ermöglichen. Die Credit Suisse wendet daher schon seit 2008 bei Neu- und Umbauten die umfassenden Bestimmungen zur behinderten- und altersgerechten Gestaltung an.

Der Zugang zu unseren Geschäftsstellen und Bankschaltern ist darauf ausgelegt, dass Menschen mit eingeschränkter Mobilität auf keine Hindernisse treffen. Auch die Geldautomaten rüstet die Credit Suisse im Rahmen baulicher Massnahmen nach und nach für einen barrierefreien Zugang um. 

Die Standorte der modifizierten Geldautomaten sind im Standortverzeichnis zu finden.

Geldautomaten mit Sprachfunktion

Schweizweit stehen Menschen mit Sehbehinderung rund 500 sprechende Geldautomaten («Talking ATMs») zur Verfügung und erleichtern das Geldabheben oder die Abfrage des Kontostands. Die Sprachausgabe wird automatisch durch das Anschliessen von Kopfhörern gestartet und ist in Deutsch, Französisch, Italienisch sowie Englisch abrufbar. Eine akustische Bedienungsanleitung führt Kunden zum Ziel. Die Geldautomaten verfügen über taktile Funktionstasten und sind mit einem Kopfhörer-Symbol gekennzeichnet.

Tiefer gestellte Geldautomaten

An mehr als 70 Standorten in der Schweiz befinden sich tiefer gestellte Geldautomaten, deren Tastatur lediglich 84 cm über dem Boden angebracht ist. So können auch Rollstuhlfahrer die Geräte problemlos nutzen. Die Geldautomaten sind mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet. Wir ergreifen auch laufend bauliche Massnahmen, um Menschen mit eingeschränkter Mobilität den Zugang zu unseren Geschäftsstellen und Bürogebäuden zu gewährleisten.

Der obenstehende Absatz in Gebärdensprache 

Buchungen kontrollieren: Punkt für Punkt

Die obenstehenden Absätze in Gebärdensprache 

Kunden mit eingeschränktem Sehvermögen bieten wir Bankauszüge in Grossschrift (15dpi) oder Brailleschrift an. Dieser Service gilt für Postenauszüge, Detailpostenauszüge, Konto- und Tagesauszüge. Zusätzlich zu diesem kostenlosen Angebot erhalten unsere Kunden auch weiterhin die Originalkontoauszüge.

Wir sprechen mit allen Kunden – auch mit Hilfe von Gebärden und induktiven Höranlagen

Die obenstehenden Absätze in Gebärdensprache 

Gehörlose Kunden haben die Möglichkeit, bei Beratungsgesprächen zweimal im Jahr unentgeltlich einen Gebärdensprachdolmetscher in Anspruch zu nehmen. 

Wir stellen hörbehinderten Kunden in jeder Geschäftsstelle in der Schalterhalle und auch bei Beratungsgesprächen mobile induktive Höranlagen zur Verfügung. Die hörbeeinträchtigten Personen können mit Hörgerät oder Cochlea Implantat (CI), eine diskrete Konversation mit Schaltermitarbeitenden und Kundenberaterinnen und Kundenberatern führen. Direkt betroffene Kunden werden mit Hilfe eines Piktogrammes am Eingang und am Schalter auf die Dienstleistung aufmerksam gemacht.

Durch diese Massnahmen will die Credit Suisse sicherstellen, dass wir die Anliegen von Menschen mit einer Hörbehinderung richtig aufnehmen und sie optimal beraten können.

Telefonische Auskunft für Kunden mit einer Hörbehinderung

Hörbehinderte Kunden können durch den Einsatz eines Vermittlers der Stiftung Procom telefonische Auskünfte bei der Credit Suisse einholen und einfache Aufträge tätigen. Der Vermittler wird vom Kunden berechtigt, die Anfrage bei der Credit Suisse zu stellen und ihn danach zu informieren. So können beispielsweise der Kontostand abgefragt oder Einzahlungsscheine bestellt werden. Dieser Service kann in jeder Geschäftsstelle beantragt werden.

Barrierefreiheit ist wichtig – besonders im Internet und im Online-Banking

Das bestehende Online-Angebot der Credit Suisse wurde nach nationalen und internationalen Vorgaben bestmöglich barrierefrei gestaltet. Dadurch können z.B. Menschen mit Sehbehinderung dank technischen Hilfsmitteln wie Screen-Reader, Braillezeile oder Vergrösserungssoftware unsere Online-Kanäle nutzen. Auch die Websites und Applikationen der Credit Suisse wurden nach Möglichkeit gemäss den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) des World-Wide-Web-Konsortiums (W3C) implementiert, um allen Kunden eine möglichst hohe Benutzerfreundlichkeit zu bieten.

Die obenstehenden Absätze in Gebärdensprache