Neuste Artikel Entrepreneurs

Entrepreneurs

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 50 anzeigen
Filter:
  1. Roger Federer und die Schweizer Denkweise

    Roger Federer und die Schweizer Denkweise

    Sein glückliches Händchen zeigt sich nicht nur auf dem Tennisplatz. Roger Federer hat in den letzten beiden Jahrzehnten nicht nur USD 100 Millionen an Preisgeldern gewonnen, sondern hat auch sehr viel Geld mit Sponsoring, Management und anderen Unternehmungen gemacht – und das nicht immer auf konventionelle Art und Weise.

  2. Mark Cuban: «Daten sind das neue Gold»

    Mark Cuban: «Daten sind das neue Gold»

    Technologie-Unternehmen arbeiten kontinuierlich an Innovationen. Die Credit Suisse unterstützt sie auf vielfältige Art und Weise, unter anderem durch eine wichtige Networking-Plattform, den Credit Suisse Private Internet Company Summit.

  3. Gender Diversity: Europa vornedran

    Gender Diversity: Europa vornedran

    Laut Credit Suisse Research Institute generieren Unternehmen mit mind. einer Frau im Verwaltungsrat eine um 3,5 Prozent höhere Überrendite als solche ohne Frauen in diesem Gremium.

  4. Lösungen für Unternehmer Führungskräfte CS Branchenlösungen Anwälte Notare

    Beratung durch Entrepreneurs & Executives Desks

    Weil bei Unternehmern das private mit dem unternehmerischen Vermögen stark verflochten ist, bietet die Credit Suisse mit den Entrepreneurs & Executives Desks (E&E Desks) Beratung aus einer Hand an: Beraterteams, die aus einem Privat- und einem Firmenkundenberater bestehen, decken so ein sehr breites Spektrum an Kundenbedürfnissen ab und unterstützen bei der Optimierung der Vermögensstruktur.

  5. Wir unterstützen Unternehmertum, das Menschen verbindet
  6. CSRI Academy Challenge 2017: Der Gewinner steht fest

    CSRI Academy Challenge 2017: Der Gewinner steht fest

    Die zweite Credit Suisse Research Institute (CSRI) Academy Challenge, eine globale Initiative für Studierende und Hochschulabsolventen, ging zu Ende. Dieses Jahr wurde den Teilnehmenden die Aufgabe gestellt, sich ausführlich mit der Zukunft der Politik zu befassen. Das Thema erfreute sich grosser Beliebtheit unter den jungen Akademikern: 208 Arbeiten aus 39 Ländern wurden eingereicht. Der Sieger der diesjährigen Challenge heisst Sergey Litvinenko.

  7. «Ich machte Asien zu einem kleineren Ort»

    «Ich machte Asien zu einem kleineren Ort»

    Tony Fernandes ist einer der bekanntesten und schillerndsten Unternehmer Asiens. Er revolutionierte die Reisebranche mit der Budget-Airline AirAsia. Ein Gespräch über Kinderträume, sein wichtigstes Geschäftsprinzip und sozialen Kapitalismus.

  8. Generation Y fordert Nachhaltigkeit

    Generation Y fordert Nachhaltigkeit

    Die Unternehmen müssen auf nachhaltige Produktion umstellen. So können sie die Chancen nutzen, die diese rasant wachsende Generation von Konsumenten schafft.

  9. Aufstrebende Märkte bieten einzigartige Gelegenheiten

    Aufstrebende Märkte bieten einzigartige Gelegenheiten

    Trotz langsameren Wachstums: Schwellenländer bleiben von zentraler Bedeutung für den Schweizer Finanzplatz.

  10. Impact Investing – Vermögen für den Wandel einsetzen

    Impact Investing – Vermögen für den Wandel einsetzen

    Immer mehr Kunden der Credit Suisse haben Interesse an Impact Investing, also an einem Anlageansatz, der darauf abzielt, messbare soziale und ökologische Veränderungen zu fördern, und gleichzeitig finanzielle Renditen erzielt. Julia Balandina Jaquier, Autorin des Leitfadens Catalyzing Wealth for Change: Guide to Impact Investing (Vermögen für den Wandel einsetzen: Leitfaden für Impact Investing), und Olivier Rousset, Leiter Impact Investment Specialists bei der Credit Suisse, beleuchteten das Thema näher.