Mehr über Markttrends erfahren Technologie im Dienste der Menschheit

Technologie im Dienste der Menschheit

Virtual und Augmented Reality wieder im Fokus
 

Januar 2019

Der Supertrend «Technologie im Dienste der Menschheit» konzentriert sich auf die anhaltende Ausbreitung der Digitalisierung auf nahezu alle Bereiche unseres Lebens, sei es in Form von Smart Homes, Smart Industries oder Smart Cities. Da Unternehmen und Verbraucher immer mehr in digitale Infrastrukturen, Geräte und Dienste investieren und diese konsumieren, erwarten wir, dass sich der Digitalisierungstrend im Laufe der Zeit als reiche Quelle für eine überdurchschnittliche Anlageperformance erweisen wird. Besonders hervorzuheben ist, dass sich dieser Trend auch während eines globalen Konjunkturabschwungs fortsetzen dürfte.

Beginn einer neuen Phase

Unserer Einschätzung nach steht das Subthema «Virtual und Augmented Reality» vor dem Eintritt in eine neue Phase, wobei es wieder in den Blickpunkt der Anleger rücken könnte. Das Jahr 2018 lässt sich aus unserer Sicht als Pilotphase für Unternehmen verschiedener Branchen beschreiben, wobei es darum ging, die AR-Technologie umfassend zu erforschen und ihren Wert zu erkennen. Nach Angaben des Beratungsunternehmens Digi-Capital beliefen sich die Risikokapitalinvestitionen in VR/AR zwischen dem 4. Quartal 2017 und dem 3. Quartal 2018 auf USD 7.2 Mrd., wovon USD 4 Mrd. in die Computer Vision / AR-Technologie flossen.

Vorteile für Konsumenten und Unternehmen

Grosse Technologieunternehmen wie Apple und Alphabet (Google) treiben die Entwicklung von AR-Apps voran, indem sie Entwicklungsplattformen wie ARKit und ARCore bereitstellen. Dies dürfte zu einem deutlichen Wachstum im Segment Consumer AR führen. Darüber hinaus wächst die Anzahl adressierbarer Nutzer AR-kompatibler Smartphones, die im Juli 2018 bei 762 Millionen lag (Quelle: ARtillery Intelligence). Im Unternehmensgeschäft wird sich AR voraussichtlich zu einem wichtigen Treiber beispielsweise für die Wartungstechnik entwickeln. Private Unternehmen wie DAQRI, Upskill oder Worklink bieten Technikern, Ingenieuren und Mechanikern bereits verschiedene Möglichkeiten, AR zur Instandhaltung und Reparatur von Anlagen, zur Echtzeit-Begleitung bei der Durchführung von Arbeitsschritten und zur Ermittlung von Anlagen betreffenden Informationen zu nutzen. Unternehmen, die solche AR-Dienstleistungen bereits in Anspruch nehmen, erzielen wesentliche Verbesserungen in Bezug auf Effizienz und Produktivität. Daher bleiben wir optimistisch, dass der VR/AR-Markt weiter wachsen wird. 

Unsere Kundenberater freuen sich darauf, Sie persönlich zu treffen. Um einen Termin zu vereinbaren oder weitere Auskünfte zu erhalten:

Kontaktieren Sie uns