Neuste Artikel Wirtschaft

Wirtschaft

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 24 anzeigen
Filter:
  1. Burkhard Varnholt: «Digitalisierung wird mehr Jobs schaffen»

    Burkhard Varnholt, stellvertretender Chief Investment Officer von Credit Suisse, erklärt, wie sich die nächste Generation auf die Digitalisierung der Arbeit vorbereiten kann. 

  2. Globaler Vermögensausblick: Schwellenländer holen auf

    Die Schwellenländer werden für fast ein Drittel des weltweiten Wachstums verantwortlich sein, obwohl sie nur knapp über ein Fünftel des aktuellen Vermögens auf sich vereinen. Der Vermögensanstieg wird primär durch das Wachstum im mittleren Segment bedingt sein, aber auch die Anzahl der Millionäre wird in den nächsten fünf Jahren deutlich steigen und einen Rekordwert von 55 Millionen erreichen.

  3. Sechs wichtige Entwicklungen für Anleger 2019

    Sechs wichtige Entwicklungen für Anleger 2019

    Anlegen im Jahr 2019 bedeutet, in einer späten Phase des Konjunkturzyklus nach Wachstum zu suchen. In unserem Investment Outlook 2019 identifizieren wir sechs wichtige Markttreiber und Risiken, die im nächsten Jahr für die Anleger besonders wichtig sein werden.

  4. Globale Vermögenspyramide: Wachstum – aber regional unterschiedlich

    Globale Vermögenspyramide: Wachstum – aber regional unterschiedlich

    China führt das Segment des Mittelstandes an und seit dem Jahr 2000 ist auch die Zahl der Superreichen im Land deutlich gestiegen: um das 200-Fache.

  5. Wer beim Fortschritt in Führung liegt

    Wie ist es eigentlich um die Fortschrittlichkeit der unterschiedlichen Länder bestellt? Die Ökonomen der Credit Suisse haben 36 von ihnen betrachtet und ein Ranking erstellt.

  6. Burkhard Varnholt: «Handelsspannungen haben unbeabsichtigte Folgen»

    Burkhard Varnholt: «Handelsspannungen haben unbeabsichtigte Folgen»

    Warum Chinas Renminbi bald die zweite Reservewährung werden könnte.

  7. Burkhard Varnholt: «Wirtschaftliche Expansionen sind wie ein Marathon»

    Burkhard Varnholt: «Wirtschaftliche Expansionen sind wie ein Marathon»

    Erfahren Sie, wie lange das günstige Investitionsumfeld noch anhält.

  8. Eine zersplitterte Welt bedarf der Kooperation

    Eine zersplitterte Welt bedarf der Kooperation

    Rund um den Erdball wirkt sich der populistische Nationalismus immer stärker auf die politische Agenda und das Wählerverhalten aus. Neben den Sorgen in Bezug auf Immigration, Arbeitslosigkeit und Wohlstandsverteilung hat sich die Technologie zu einer neuen Kraft entwickelt, die unsere Gesellschaft mitgestaltet und in der Politik, aber auch darüber hinaus neue Möglichkeiten der Entscheidungsfindung bietet.

  9. Wahlen Italien: Druck auf Italiens Finanzmärkte dürfte anhalten

    Wahlen Italien: Druck auf Italiens Finanzmärkte dürfte anhalten

    Das Wahlergebnis in Italien könnte die Marktstimmung im Inland kurzfristig belasten. Schwächephasen beim Euro sollten als Kaufgelegenheit genutzt werden.

  10. Oliver Adler: «Der Euro ist eine Ausnahme»

    Oliver Adler: «Der Euro ist eine Ausnahme»

    Die Europäische Währungsunion unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von den anderen. Oliver Adler erklärt, worin der Unterschied besteht – Teil zwei.