Unternehmen Neuste Artikel

Neuste Artikel

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 717 anzeigen
Filter:
  1. Global CIO Michael Strobaek: «Aktien sind weiterhin die attraktivste Anlageklasse.»

    Global CIO Michael Strobaek: «Aktien sind weiterhin die attraktivste Anlageklasse.»

    Nachdem es rund vier Monate lang keine bösen Überraschungen im US-chinesischen Handelsstreit gegeben hatte, überraschten die USA die Anleger kürzlich mit weiteren Strafzöllen auf chinesische Importe. Das neue Global CIO Video zeigt auf, wie die jüngsten Entwicklungen die Finanzmärkte beeinflussen könnten.

  2. Eine einzigartige Partnerschaft mit künftigen Entscheidungsträgern: Der Next Generation Report

    Eine einzigartige Partnerschaft mit künftigen Entscheidungsträgern: Der Global Next Generation Report

    Die nächste Generation sieht sich zusehends mit der Verantwortung für das Vermächtnis der eigenen Familien konfrontiert. «Creating a world with the Next Generation», ein von der Credit Suisse gemeinsam mit der Young Investors Organization (YIO) erstellter Bericht, gibt einen einzigartigen Einblick in die Erwartungen, Bedürfnisse und Ambitionen der nächsten Generation.

  3. Die Schweiz und die Credit Suisse 2019 – Wichtige Zahlen und Fakten

    Die Schweiz und die Credit Suisse 2019 – Wichtige Zahlen und Fakten

    Die Schweiz und die Credit Suisse sind seit über 160 Jahren auf vielfältige Weise miteinander verbunden. Unser Bekenntnis zum Heimmarkt Schweiz bringen wir auch im «Escher-Jubiläumsjahr» zum Ausdruck – unter anderem mit der Broschüre «Die Schweiz und die Credit Suisse», die jetzt verfügbar ist.

  4. Wir verwandeln Unsicherheiten in kalkulierbare Risiken

    Wir verwandeln Unsicherheiten in kalkulierbare Risiken

    Was sind zurzeit die grössten Gefahren für eine Bank? Wie soll man den wachsenden Protektionismus interpretieren? Wie wichtig sind Common Sense und Intuition im Risikomanagement? Antworten von Joachim Oechslin, Risikomanager der Credit Suisse, der den Worst Case immer mitdenken muss.

  5. Global CIO Michael Strobaek: Aktien weiterhin im Aufwind

    Nach einem schwachen Jahresende 2018 verlieh die Zinspause der Zentralbanken den Finanzmärkten im ersten Quartal Auftrieb. Ängste vor einer Rezession scheinen verfrüht. Wie geht es weiter?

  6. 20 Jahre Credit Suisse Cup – eine eindrückliche Erfolgsgeschichte

    20 Jahre Credit Suisse Cup – eine eindrückliche Erfolgsgeschichte

    Warum nimmt Jahr für Jahr eine wachsende Zahl von Schülerinnen und Schülern am Credit Suisse Cup, der offiziellen Schulfussball-Meisterschaft der Schweiz, teil? Natürlich, weil Fussball ein Thema ist, das schon die Jüngsten begeistert. Aber auch, weil dieses vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) organisierte Turnier einen Rahmen bietet, in dem Talent erprobt, Spielfreude geweckt und mit Teamgeist Erfolge gefeiert werden können.

  7. Gelungener Tag der offenen Tür im Kunstmuseum Basel und im MASI Lugano

    Gelungener Tag der offenen Tür im Kunstmuseum Basel und im MASI Lugano

    Am vergangenen Sonntag lud die Credit Suisse zum Tag der offenen Tür ins Kunstmuseum Basel und ins MASI Lugano ein. Nebst den beiden einzigartigen Ausstellungen – «Kosmos Kubismus» in Basel und «Hodler – Segantini – Giacometti» in Lugano – erwarteten die grossen und kleinen Kunstbegeisterten verschiedene Attraktionen, die diesen Tag zu einem einmaligen Erlebnis machten. 

  8. Global CIO Video: «Wir rechnen mit einer Wachstumsstabilisierung»

    Nachdem die Finanzmärkte mit Vollgas ins laufende Jahr gestartet sind, haben sie in den letzten Wochen einen Gang zurückgeschaltet. Anleger haben dennoch kaum Grund zur Klage. Erfahren Sie mehr über unsere neusten Einschätzungen für Anleger.

  9. «Niemand hat ein Monopol auf die Wahrheit»

    «Niemand hat ein Monopol auf die Wahrheit»

    Wie geht es der Welt? Geostratege Fareed Zakaria analysiert den Aufstieg Asiens und die postamerikanische Weltordnung. Er warnt vor der «illiberalen Demokratie» und der Erosion von Verfassungsrechten. Und er beantwortet die Frage, wie westliche Nationen besser mit Globalisierungsverlierern umgehen können.

  10. Weiblicher Unternehmergeist kennt keine Grenzen

    Weiblicher Unternehmergeist kennt keine Grenzen

    Ein Unternehmen voranzutreiben erfordert Mut, eine Vision und den unbedingten Willen, die Welt um sich herum zu verändern. Verbindet man Gewinnstreben mit einem sozialen Zweck, trägt dies nicht selten zum Erfolg und zur Nachhaltigkeit des Geschäfts bei. Wir haben einige Unternehmerinnen rund um den Globus gefragt, was sie antreibt und was ihnen geholfen hat, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.