Branchencodes

Erklärung zur Einhaltung von Branchencodes und -standards

FX Global Code 1

Die Credit Suisse (das «Finanzinstitut») hat den Inhalt des FX Global Code (der «Code») geprüft und erkennt an, dass der Code eine Reihe von Grundsätzen umfasst, die allgemein als bewährte Praxis im internationalen Devisenmarkt angesehen werden. Das Finanzinstitut bestätigt, dass es als Marktteilnehmer im Sinne des Codes auftritt und sich verpflichtet, seine Aktivitäten am Devisenmarkt (die «Aktivitäten») im Einklang mit den Grundsätzen des Codes auszuüben. Das Finanzinstitut hat daher unter Berücksichtigung des Umfangs und der Komplexität seiner Aktivitäten sowie der Art seines Engagements am Devisenmarkt geeignete Massnahmen ergriffen, um seine Aktivitäten auf die Grundsätze des Codes abzustimmen.

FMSB-Verpflichtungserklärung

Credit Suisse International, Credit Suisse Securities (Europe) Limited und Credit Suisse AG London Branch anerkennen, dass die Standards des FICC Markets Standards Board («FMSB») allgemein als bewährte Verfahren an den internationalen Märkten für festverzinsliche Anlagen, Devisen und Rohstoffe (FICC, Fixed Income, Currencies and Commodities) angesehen werden. Diese Rechtseinheiten verpflichten sich, ihre Aktivitäten an den FICC-Märkten (ihre «Aktivitäten») im Einklang mit den Grundsätzen der FMSB-Standards auszuüben und über geeignete interne Weisungen, Verfahren und Kontrollen zu verfügen, um die für ihre Aktivitäten geltenden Grundsätze je nach Art der einzelnen Aktivitäten innerhalb der jeweiligen Rechtseinheit oder Rechtsordnung angemessen und wirksam umzusetzen. Diese Verpflichtungserklärung gilt für alle endgültigen, vor dem 31. Dezember 2017 veröffentlichten FMSB-Standards.