Unternehmen Informatik

Informatik

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 13 anzeigen
Filter:
  1. Urs Hölzle: «Ruhe? Kenne ich seit 1999 nicht mehr»

    Urs Hölzle: «Ruhe? Kenne ich seit 1999 nicht mehr»

    Die digitale Revolution ist… schweizerisch. Ohne den Schweizer Urs Hölzle sähe sie nämlich ganz anders aus: Für «Business Insider» ist der achte Mitarbeiter von Google ein «Tech Guru», für das Schweizer Fernsehen schlicht «der wichtigste Schweizer im Silicon Valley».

  2. Supertrends: Technologie im Dienste der Menschheit

    Supertrends: Technologie im Dienste der Menschheit

    Obwohl Technologie inzwischen als eine Bedrohung empfunden wird, die menschliche Arbeitskräfte auf Dauer überflüssig machen könnte, so bietet sie der Menschheit doch deutliche Vorteile. Die Innovationskraft bietet eine Vielzahl von Anlagemöglichkeiten.

  3. Ein sicheres Geschäft?

    Ein sicheres Geschäft?

    Die Cyberkriminalität verursacht jedes Jahr Schäden von mehreren hundert Milliarden Dollar. Bei den meisten Angriffen geht es um Geld- und Wirtschaftsspionage. Onlinesicherheit ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte der IT-Branche.

  4. Künstliche Intelligenz und Robotik: eine disruptive Kraft mit Anlagepotenzial

    Künstliche Intelligenz und Robotik: eine disruptive Kraft mit Anlagepotenzial

    Die technologische Entwicklung hat sich in Bereichen wie Robotik, virtuelle Realität (VR) und künstliche Intelligenz überschlagen. Die Auswirkungen eröffnen bereits neue Anlagechancen, verursachen aber auch den Verlust von Arbeitsplätzen. Es mag noch zu früh sein, um vorherzusagen, wie das Ergebnis all dieser durchgreifenden Veränderungen bestehender Geschäftsmodelle letztlich aussehen wird. Sicher ist unserer Ansicht nach jedoch, dass sie weitreichende Konsequenzen und einen tiefgreifenden Wandel mit sich bringen werden.

  5. Die dunkle Seite der Digitalisierung

    Die dunkle Seite der Digitalisierung

    Globalisierung und Digitalisierung machen die IT-Systeme anfällig für Angriffe. Investitionen in die Sicherheit sind unerlässlich. Hacker können dabei den Unternehmen helfen.

  6. Bitcoin vergessen, auf Blockchain setzen?

    Bitcoin vergessen, auf Blockchain setzen?

    Die naheliegendste potenzielle Einsatzmöglichkeit für Blockchain-Technologie existiert bereits – Zahlungssysteme. Aber Blockchain bietet noch viel mehr.

  7. Ist Bitcoin sicher?

    Ist Bitcoin sicher?

    Bitcoin ist nicht Mainstream und wird es wahrscheinlich niemals werden. Es wäre allerdings unklug, diese Technologie zu ignorieren. Im Januar 2017 waren Bitcoins im Wert von ca. 14,9 Milliarden Dollar im Umlauf, und Blockchain, die technologische Grundlage von Bitcoin, geniesst grosse Aufmerksamkeit für ihr disruptives Potenzial im Banking, im Handel und sogar in den Medien. Wie sicher ist Bitcoin also?

  8. Investitionen in Technologie: Das Glück begünstigt die Informierten

    Investitionen in Technologie: Das Glück begünstigt die Informierten

    Die Menge an Anlagemöglichkeiten im Technologiesektor kann selbst für die erfahrensten Anleger eine gewaltige Herausforderung sein. Weise Worte von langjährigen Anlegern, wie das nächste erfolgreiche Technologieunternehmen ermittelt werden kann.

  9. Wo stünden wir ohne Banken?

    In den sieben Jahrhunderten ihrer Existenz haben Finanzhäuser für grosse Veränderungen gesorgt und selbst grosse Veränderungen durchlaufen. Das ist vermutlich das Einzige, was sich in Zukunft nicht ändern wird.

  10. Der Aufstieg der Robo-Berater

    Automatisierte Vermögensanlagedienstleistungen – «Robo-Berater» genannt – stellen eine kostengünstige Alternative im Bereich Vermögensberatung dar und ihr Marktanteil wächst exponentiell. Was genau machen Robo-Berater und was kann das Private Banking von dieser neuen Entwicklung lernen?