Unternehmen Philanthropie

Philanthropie

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 138 anzeigen
Filter:
  1. Roger Federer: «Mein Fitnesstrainer ist das Geheimnis meines Erfolges»

    Roger Federer: «Mein Fitnesstrainer ist das Geheimnis meines Erfolges»

    Beim Training setzt Roger Federer kaum auf Technologie. Ganz anders dagegen in seiner Freiheit. Hier ist er einer gelegentlichen Partie E-Tennis nicht abgeneigt.

  2. 20 Jahre Credit Suisse Cup – eine eindrückliche Erfolgsgeschichte

    20 Jahre Credit Suisse Cup – eine eindrückliche Erfolgsgeschichte

    Warum nimmt Jahr für Jahr eine wachsende Zahl von Schülerinnen und Schülern am Credit Suisse Cup, der offiziellen Schulfussball-Meisterschaft der Schweiz, teil? Natürlich, weil Fussball ein Thema ist, das schon die Jüngsten begeistert. Aber auch, weil dieses vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) organisierte Turnier einen Rahmen bietet, in dem Talent erprobt, Spielfreude geweckt und mit Teamgeist Erfolge gefeiert werden können.

  3. Gelungener Tag der offenen Tür im Kunstmuseum Basel und im MASI Lugano

    Gelungener Tag der offenen Tür im Kunstmuseum Basel und im MASI Lugano

    Am vergangenen Sonntag lud die Credit Suisse zum Tag der offenen Tür ins Kunstmuseum Basel und ins MASI Lugano ein. Nebst den beiden einzigartigen Ausstellungen – «Kosmos Kubismus» in Basel und «Hodler – Segantini – Giacometti» in Lugano – erwarteten die grossen und kleinen Kunstbegeisterten verschiedene Attraktionen, die diesen Tag zu einem einmaligen Erlebnis machten. 

  4. «Niemand hat ein Monopol auf die Wahrheit»

    «Niemand hat ein Monopol auf die Wahrheit»

    Wie geht es der Welt? Geostratege Fareed Zakaria analysiert den Aufstieg Asiens und die postamerikanische Weltordnung. Er warnt vor der «illiberalen Demokratie» und der Erosion von Verfassungsrechten. Und er beantwortet die Frage, wie westliche Nationen besser mit Globalisierungsverlierern umgehen können.

  5. Die Kampagne für Frauenbildung: Wie ein innovativer Hilfsansatz die Wirkung steigern kann

    Die Kampagne für Frauenbildung: Wie ein innovativer Hilfsansatz die Wirkung steigern kann

    Der UNESCO zufolge gehen 52,2 Millionen Mädchen im Grund- und Sekundarschulalter in Subsahara-Afrika nicht zur Schule – mit verheerenden Folgen für sie selbst, für ihre Familien und die Gesellschaft.

  6. Roger Federer. Die ersten 100 Titel sind geschafft.

    Roger Federer. Die ersten 100 Titel sind geschafft.

    Roger Federer gewinnt die Dubai Duty Free Tennis Championships 2019 und sichert sich den 100. Einzeltitel seiner Karriere.

  7. Museumsnacht Bern 2019: Jetzt mitmachen und Tickets gewinnen!

    Museumsnacht Bern 2019: Jetzt mitmachen und Tickets gewinnen!

    Als langjähriger Partner der Museumsnacht Bern verlost die Credit Suisse 100 Eintrittstickets für die Museums­nacht Bern am Freitag, 22. März 2019. Sichern Sie sich Ihre zwei Tickets und besuchen Sie uns ab 18.00 Uhr in unserer Geschäftsstelle am Bundesplatz. Dort erwarten Sie unser Virtual-Reality-Angebot und 360° Spannung beim «Patrouille Suisse»-Flug!

  8. Das war der White Turf 2019!

    Das war der White Turf 2019!

    Auch dieses Jahr lockte der White Turf in St. Moritz wieder tausende Pferdesportbegeisterte aus der ganzen Welt an. Highlight an den drei Rennsonntagen waren die spektakulären Skikjöring-Rennen, bei denen sich wagemutige Fahrer von Vollblutpferden über den gefrorenen St. Moritzersee ziehen lassen. Auch der Virtual-Reality-Stand der Credit Suisse vor Ort überzeugte. Wir blicken zurück auf diesen einzigartigen Event.

  9. Roger Federer: «Tennis ist eine Lebenschule, die mir auch künftig helfen wird»

    Roger Federer fühlt sich bereit für die Zeit nach dem Tennis. Was jedoch nicht heissen soll, dass er bereits ans Aufhören denkt. 

  10. «Das Ziel von humanitärer Arbeit ist die Abschaffung von humanitärer Arbeit»

    «Das Ziel von humanitärer Arbeit ist die Abschaffung von humanitärer Arbeit»

    Kaum eine Schweizer Idee hat die Welt so geprägt wie das Rote Kreuz. IKRK-Präsident Peter Maurer über neue Formen der Finanzierung von humanitären Projekten, moderne Konflikte und die Frage, ob es der Welt heute besser oder schlechter geht.