Unternehmen Asien-Pazifik

Asien-Pazifik

Filter Optionen

Artikel 1- 5 von 5 anzeigen
Filter:
  1. Das Mächtespiel in Asien führt zu neuen wirtschaftlichen und politischen Allianzen

    Das Mächtespiel in Asien führt zu neuen wirtschaftlichen und politischen Allianzen

    China weitet seinen Einflussbereich weltweit aus. Asien erlebt damit eine umfassende geopolitische Transformation. Die Freiheit der Schifffahrt, das Recht auf Fischerei in Küstengebieten und jenes zum Abbau von Mineralien führen immer häufiger zu Streitigkeiten. Kleinere Länder, die in diese Konflikte hineingezogen werden, müssen ihre Interessen schützen und die für sie günstigsten Wirtschafts- und Sicherheitsbündnisse eingehen.

  2. Innovation in China – der Weg zum intelligenten Elektrofahrzeug

    Innovation in China – der Weg zum intelligenten Elektrofahrzeug

    China führt aktiv digitale Lösungen ein und dürfte dadurch schon bald zum führenden Akteur im Bereich der intelligenten Elektrofahrzeuge werden.

  3. Chinas neue Seidenstrasse. Grosse Hoffnungen, grosse Ängste.

    Chinas neue Seidenstrasse. Grosse Hoffnungen, grosse Ängste.

    Mit dem grössten Infrastruktur-Projekt des Jahrhunderts bringt China Europa, Afrika und Asien wirtschaftlich näher zusammen: Die «neue Seidenstrasse» dürfte zu einem Wachstumsschub führen – und weckt so viele Hoffnungen wie Ängste.

  4. Asiens aufstrebende Länder generieren bis 2050 mehr als die Hälfte der Weltwirtschaftsleistung

    Asiens aufstrebende Länder generieren bis 2050 mehr als die Hälfte der Weltwirtschaftsleistung

    Bis 2050 dürfte der Anteil der asiatischen Schwellenländer an der Weltwirtschaftsleistung 55 Prozent erreichen. Die Aktien- und Bondmärkte der Region sind auf bestem Weg, bis 2030 einen globalen Anteil von fast 30 Prozent auszumachen. Der Bericht «Asia in Transition» Report des Credit Suisse Research Institute hebt die wichtigsten wirtschaftlichen, sozialen, technologischen und politischen Veränderungen in der Region hervor.

  5. Ausländische Firmen und die «neue Normalität» in China

    Härtere Zeiten für in China investierende Auslandsfirmen, da das dortige Wirtschaftswachstum sinkt. Zudem erschweren mehr Regulierung und die Suche nach Talenten die Tätigkeit dort ebenfalls. Der Ausblick bleibt dennoch positiv.