Unternehmen Economics

Economics

Filter Optionen

Artikel 1- 10 von 220 anzeigen
Filter:
  1. Michael Strobaek: «Die Leute werden rebellieren wie während der Französischen Revolution»

    Michael Strobaek: «Die Leute werden rebellieren wie während der Französischen Revolution»

    Die Menschen leben immer länger. Das verändert Wirtschaft und Gesellschaft radikal. Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer bei Credit Suisse, über Fluch und Segen des demografischen Wandels.

  2. Weltweites Vermögen steigt bis 2022 auf 341 Billionen Dollar

    Weltweites Vermögen steigt bis 2022 auf 341 Billionen Dollar 

    Das Credit Suisse Research Institute rechnet für die nächsten fünf Jahre mit einer weltweiten Vermögensgenerierung von 60 Billionen Dollar. Das durchschnittliche Tempo der Vermögensbildung wird dabei relativ moderat ausfallen. Es kommt wenig überraschend, dass die Schwellenländer hierbei raschere Fortschritte als die Industrieländer erzielen werden. Hinsichtlich der Vermögenssegmente wird bis zum Jahr 2022 fast ein Viertel der Weltbevölkerung der Mittelschicht angehören.

  3. Weltwirtschaft: Mehr Wachstum, teureres Geld

    Weltwirtschaft: Mehr Wachstum, teureres Geld

    Die Weltwirtschaft dürfte auch 2018 stark wachsen, denn sowohl Industrie- als auch Schwellenländer profitieren von einem synchron verlaufenden Konjunkturaufschwung.

  4. Wie Big-Data-Analysen die Compliance verändern

    Wie Big-Data-Analysen die Compliance verändern

    Eine neue Technologieplattform verwandelt die Compliance bei der Credit Suisse in einen IT-gestützten, risikobasierten Prozess und bringt deutliche Effizienzgewinne mit sich.

  5. Vietnam: Der grosse Aufstieg

    Vietnam: Der grosse Aufstieg

    Vietnam erlebt seit 30 Jahren einen beeindruckenden wirtschaftlichen Aufschwung. Eine junge Generation von Firmengründern will die Erfolgsgeschichte des Landes weiterschreiben – und zelebriert dabei die Marktwirtschaft.

  6. Attraktive Anlagechancen in China

    Attraktive Anlagechancen in China

    China ist nach wie vor ein spannendes Land mit enormen Wachstumsplänen, einer boomenden Technnologiebranche und einem tief greifenden Wandel des Lebensstils. Auch die Credit Suisse nimmt aktiv an dieser Entwicklung teil, so etwa jüngst anlässlich der 8. China Investment Conference in Shenzhen.

  7. Global Wealth Report 2017

    Global Wealth Report 2017: Wo stehen wir zehn Jahre nach der Krise?

    Wie die neueste Ausgabe des Global Wealth Report des Credit Suisse Research Institute (CSRI) zeigt, hat das weltweite Gesamtvermögen heute 280 Billionen US-Dollar erreicht und ist damit um 27 Prozent grösser als beim Ausbruch der Finanzkrise vor einem Jahrzehnt.

  8. Unternehmertum – Nicht nur für Helden

    Viele Firmen sind bestrebt, unternehmerisches Denken in ihren Reihen zu fördern. Doch geht das überhaupt? Credit Suisse untersucht die Rolle der Bildung bei der Entwicklung der Denkweisen der Wirtschaftsführer von morgen.

  9. Europa: Die Gelegenheit für Reformen ist günstig

    Europa: Die Gelegenheit für Reformen ist günstig

    Die Konjunktur hat sich in Europa aufgehellt und die politischen Risiken sind gesunken. Eine gute Gelegenheit, um Reformen umzusetzen.

  10. Unsere Investition in die Zukunft: die grosse Bedeutung der Millennials

    Unsere Investition in die Zukunft: die grosse Bedeutung der Millennials

    Die Werte der Millennials, einer der «Supertrends» der Credit Suisse, spielen bei Anlagethemen eine zentrale Rolle. Doch was genau zeichnet diese Generation aus?