Die Zukunft der Intelligenz. Natürlich künstlich.
Neuste Artikel

Die Zukunft der Intelligenz. Natürlich künstlich.

Die künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Während manche vor ihr warnen, betonen andere die Chancen. Am 5. Private Innovation Circle gewährten drei Startups aus den Bereichen künstliche Intelligenz und Fintech Einblick in ihr Schaffen.

Drei Jungunternehmen, die sich mit künstlicher Intelligenz und Fintech-Lösungen befassen, nutzten am 5. Private Innovation Circle die Chance, mit potenziellen Investoren ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltungsreihe zeigt anschaulich, dass unternehmerisches Denken tief im Wesen der Credit Suisse verankert ist.

5th Private Innovation Circle. Discover future trends in artificial intelligence and fintech.

SingularityNET ist ein dezentrales Netzwerk für künstliche Intelligenz (KI), auf dem jeder KI-Dienstleistungen und -Technologien kreieren, teilen und verkaufen kann. Das Unternehmen offeriert zudem eigene KI-Dienstleistungen im Bereich Cloud Computing und bietet Firmen- und Privatkunden Anwendungen für den Endverbraucher an.

i2x ist im Bereich der Echtzeit-Sprachanalyse tätig. Seine Software ermöglicht es Firmen, die ein Callcenter betreiben, die Telefongespräche ihrer Mitarbeitenden aus Verkaufs- und Kundendienst zu verbessern. Möglich wird dies durch eine Gesprächsanalyse mit Hilfe von Machine Learning, Algorithmen, Big Data und dem Wissen von Kommunikationsexperten.

Qupital bietet Handelsfinanzierungen für KMUs innerhalb von drei Arbeitstagen. Das KMU lädt seine Rechnungen auf der Quiptal Plattform hoch, wo sie von Investoren ersteigert werden können. Auf der einen Seite sind SMEs, die Kapital suchen, auf der anderen Seite sind professionelle und institutionelle Investoren auf der Suche nach kurzfristigen Anlagen. Und dazwischen ist ein Unternehmen, das beide miteinander verbindet.