Supertrends: Klimaschutz – ein wichtiger Wert der Millennials
Latest Articles

Supertrends: Klimaschutz – ein wichtiger Wert der Millennials

Die Millennials sind eine der grössten Generationen der Geschichte und werden schon bald zu den wichtigsten Investoren gehören. Ihre Werte dürften einflussreiche Anlagethemen werden und Wachstum in Bereichen wie Nachhaltigkeit und saubere Energie ankurbeln.

Fünfzig Prozent der Weltbevölkerung sind unter 30 Jahre alt. Die Wertvorstellungen dieser Generation dürften in Zukunft zur neuen Norm werden. Der Begriff «Millennials» (oder «Generation Y») beschreibt Menschen im Alter von 19 – 35 Jahren, «Generation Z» die Bevölkerung unter 19 Jahren. Wir bezeichnen sie der Einfachheit halber als «Millennials», eine Gruppe, deren Verhaltenstendenzen in den letzten Jahren Gegenstand umfassender Untersuchungen war.

Merkmale der Millennials

Merkmale der Millennials

Quelle: Credit Suisse

Die Credit Suisse ist bereit, die Erwartungen der Millennials mit auf sie zugeschnittenen Anlagethemen zu erfüllen, die ihre Werte in den Mittelpunkt stellen:

  • Nachhaltige Anlagen: Die Millennials sind die Generation mit dem stärksten Nachhaltigkeitsbewusstsein. Sie sind bereit, mehr Geld für Produkte und Dienstleistungen auszugeben, die als nachhaltig gelten oder von sozial- und umweltverträglichen Unternehmen hergestellt bzw. bereitgestellt werden. Als Investoren legen Millennials den Schwerpunkt auf Unternehmen, die die ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) erfüllen.
  • Saubere Energie: Millennials sorgen sich um die Zukunft der Umwelt und fühlen sich dafür verantwortlich. Die Reduktion der CO2-Emissionen sind in diesem Zusammenhang ein Thema, dem sie sich verpflichtet fühlen. Sie unterstützen umweltfreundliche Technologien wie erneuerbare Energie, Elektrofahrzeuge oder intelligente Gebäude und Energieeffizienz.
  • Impact Investments: Millennials sind geneigt, Unternehmen zu unterstützen, die neben finanziellen Erträgen auch eine positive Wirkung in der Gesellschaft und/oder Umwelt erzielen oder sich durch philanthropische Aktivitäten auszeichnen. Die Credit Suisse verknüpft das untere mit dem oberen Ende der Vermögenspyramide durch Mikrofinanzprojekte und Impact-Investment-Lösungen.
  • Mit den Fingern am Puls der Welt: Die Millennials sind in einer von technologischem Fortschritt geprägten Zeit aufgewachsen. Sie haben Direktzugang zu Informationen und sind vernetzt. Dadurch haben sie die Möglichkeit, die Welt zu beeinflussen und zu verändern. Im Hinblick auf den Konsum bevorzugen sie Technologiemarken.
  • Spass, Gesundheit und Freizeit: Millennials sind preisbewusst, da die meisten von ihnen ihre Ausbildung während der Finanzkrise abgeschlossen haben. Sie geben ihr Geld bevorzugt für Erlebnisse aus, die sie besser mit ihren Freunden vernetzen. Im Zuge dessen haben sich Millennials-Marken entwickelt.
  • Wohnsituation der Millennials: Die Wohnbedürfnisse der Millennials weichen von denen früherer Generationen ab. Alternative Wohnformen, wie z.B. Single-Haushalte in Mikro-Appartements, sind ein Sinnbild der Bedürfnisse und Wertvorstellungen von Millennials (wie z.B. die Individualisierung) und finden zunehmend Verbreitung.
Globale Treibhausgasemissionen nach Sektor

Globale Treibhausgasemissionen nach Sektor

Quelle: IPCC (2014), Environmental Protection Agency, Credit Suisse