Mark Cuban: «Daten sind das neue Gold»
News & Stories

Mark Cuban: «Daten sind das neue Gold»

Technologie-Unternehmen arbeiten kontinuierlich an Innovationen. Die Credit Suisse unterstützt sie auf vielfältige Art und Weise, unter anderem durch eine wichtige Networking-Plattform, den Credit Suisse Private Internet Company Summit.

Die Internet-Unternehmen arbeiten kontinuierlich an Innovationen. So soll der strukturelle Wandel hin zu noch bereichernderen Onlineerlebnissen vorangetrieben werden. Die Credit Suisse unterstützt sie durch eine wichtige Networking-Plattform – Credit Suisse Private Internet Company Summit. Zu ihrem zweiten, jährlich stattfindenden Gipfel lud die Bank technologisch ausgerichtete Unternehmer, Führungskräfte und Investoren ein, um so den Dialog zu aktuellen Themen und Trends in der Internet-Branche weiter anzuregen.

An dem kürzlich in Las Vegas stattgefundenen Anlass sprach unter anderem Mark Cuban, Unternehmer, Investor und Eigentümer der Dallas Mavericks, über das aktuelle Umfeld für neue Unternehmen sowie über Bewertungen im Technologiebereich und hat ein paar Ratschläge für Jungunternehmer:

Mark Cuban, Unternehmer, Investor und Eigentümer der Dallas Mavericks, diskutiert über das aktuelle Umfeld für Unternehmer sowie Bewertungen und Trends im Technologiebereich.

  • Das Umfeld für Unternehmer
    «Heute können Technologieunternehmer deutlich leichter, deutlich günstiger und deutlich schneller ein Unternehmen gründen […]. In der analogen Welt hingegen gibt es so viele Lizenzen und so viele lächerliche Auflagen auf lokaler, bundesstaatlicher und – in geringerem Ausmass – staatlicher Ebene. Meiner Ansicht nach ist das ein echtes Problem.»
  • Bewertungsblasen
    «Meiner Meinung nach gibt es eine solche Blase, doch nur regional. Die Bewertungen von Start-ups im Silicon Valley sind einfach nur lächerlich. Dasselbe Unternehmen in Miami, Cincinnati, Dallas oder selbst in Austin wird mit der Hälfte, wenn nicht gar mit einem Viertel dieses Werts eingestuft.»
  • Spannende Trends
    «Künstliche Intelligenz – wie auch immer Sie diesen Begriff genau definieren wollen – ist heute das entscheidende Thema. In den nächsten fünf bis sieben Jahren werden wir in diesem Bereich mehr Veränderungen als in den letzten 30 Jahren miterleben. Der Einfluss künstlicher Intelligenz wird in allen Geschäftsbereichen spürbar sein. Daten sind das neue Gold. Sie sind das neue Öl. Sie sind die neuen Kunststoffe.»
  • Ein Rat für Jungunternehmer
    «Die Geschäftswelt ist ein ultimativer Sport, ein Wettkampf ohne Pausen […]. Ohne Motivation, ohne Einsatz geht es nicht […]. Meiner Meinung nach sind sich Unternehmer nicht bewusst, wie viel in den letzten 25–30 Jahren im Bereich Technologie geschehen ist – und das ist eine Schwäche.»