Neuste Artikel

Supertrend: Langfristig investieren in die Gesundheitstechnologie

Dank hohem Wachstum und guten Aussichten bietet der Markt für Gesundheitstechnologie viele Gelegenheiten für langfristige Investitionen.

Der Wert des globalen Digital-Health-Marktes wird vom Branchen-Researchunternehmen Statista mit USD 118 Mrd. beziffert. Bis 2020 dürfte er USD 206 Mrd. erreichen, angetrieben durch den mobilen Gesundheitstechnologie-Markt. Die Verwaltung von Patientendaten, Telemedizin- sowie Fitness- und Wellnessanwendungen, Beratungslösungen und Fernüberwachung per Smartphone, all diese Entwicklungen begünstigen das Wachstum. Dank dieser guten Aussichten bieten sich im Gesundheitssektor attraktive Möglichkeiten für langfristige Investitionen.

Gesundheit

Technologie verbessert die Gesundheit

Technologien tragen zur Verbesserung der Gesundheit bei, sei es durch die Förderung eines gesunden Lebensstils, durch Prävention und Diagnose oder durch die Behandlung und Rehabilitation. Sie umfassen «klassische» Digitalisierungslösungen, Biotechnologie, Big-Data-Ansätze sowie den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Forschung und Entwicklung.

Fernpflege

Potenzial gibt es im Bereich der Fernpflege. Die Entwicklung von Unternehmen wie Teladoc, ein führender Anbieter virtueller Pflegelösungen, bestätigt diese Annahme: Er weist nach wie vor ein starkes Wachstum auf. Prognosen des Unternehmens zufolge dürften sich die virtuellen Arztbesuche in diesem Jahr auf beinahe zwei Millionen belaufen, was einer Verdoppelung in zwei Jahren entspricht. Da immer mehr Gesundheitsgeräte miteinander verbunden sind, dürften sich künftig bessere Diagnosen in kürzerer Zeit und unabhängig vom Standort des Patienten oder des Arztes stellen lassen.

Fortschritte in der Gentherapie

Auch in der Biotechnologie wurden mit der Entwicklung von Gentherapien und Technologien wie der RNA-Interferenz wesentliche Fortschritte erzielt. Auf die Genehmigung eines Gentherapie-Produkts von Spark Therapeutics zur Behandlung einer Netzhauterkrankung Ende 2017 folgte eine wahre Flut an klinischen Daten zu Gentherapien für die Behandlung von diversen Erkrankungen.

Die Bedeutung von KI in der Gesundheitstechnologie

Auch künstliche Intelligenz (KI) hat im Sektor Einzug gehalten. Die Technologie kommt bei zahlreichen Unternehmen in der Medikamentenentwicklung und in der Diagnostik zur Anwendung. Da überrascht es nicht, dass der medizinischen Bildanalyse besondere Bedeutung zukommt. Tatsächlich hält das Marktforschungsunternehmen Tractica diesen Bereich für die bedeutendste Anwendung am Markt für KI-Healthtech-Software, -Hardware und -Dienstleistungen, der bis 2025 eine Grösse von USD 19.3 Mrd. erreichen dürfte und damit vielversprechende langfristige Investitionsmöglichkeiten bietet.