Kunstmuseum Basel
Neuste Artikel

Kunstmuseum Basel

Chagall
Die Jahre des Durchbruchs 1911–1919

Neubau
16.9.2017–21.1.2018
Kurator: Dr. Josef Helfenstein

Im Kunstmuseum Basel gibt es vom 16. September 2017 bis 21. Januar 2018 grosse Kunst von Marc Chagall zu sehen. Die von Dr. Josef Helfenstein kuratierte Ausstellung «Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911–1919» zeigt das Frühwerk Chagalls und verbindet Eindrücke aus seinem Pariser Stadtleben mit Elementen aus dem Leben in der russischen Provinz. Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges begann für Chagall biografisch, politisch und künstlerisch eine turbulente Zeit, und so entstanden um 1914 viele Arbeiten und Gemälde, die das Resultat seiner ausgeprägten Selbstreflexion sind.

Ja, diese Ausstellung ist spannend, und das Kunstmuseum Basel nutzt die massgeschneiderten Räumlichkeiten des im Frühjahr 2016 eingeweihten Neubaus, um die attraktiven Werke Chagalls zu präsentieren. «Gastgeber» ist Dr. Josef Helfenstein, der das Amt als Direktor des Kunstmuseums vor einem Jahr (am 1. September 2016) übernommen hat und der sein Museum als kulturellen Ort der Begegnung allen zugänglich machen will. Um diese Haltung zu unterstützen und möglichst weite Teile der Basler Bevölkerung an dieser herausragenden Ausstellung teilhaben zu lassen, hat sich die Credit Suisse als Partner des Kunstmuseums und Sponsor der Ausstellung «Chagall. Die Jahre des Durchbruchs 1911–1919» erneut zu einer besonderen Aktion entschlossen. Wie Oliver Zwemmer, Leiter Region Nordschweiz der Credit Suisse, an der Pressekonferenz zur Ausstellungseröffnung bekannt gab, verschenkt die Credit Suisse in ihren Geschäftsstellen im Raum Basel rund 2000 Tickets an die Bevölkerung. Wer schnell ist, kann die Chagall-Ausstellung also gratis besuchen!

Kunstmuseum Basel
Kunstmuseum Basel