John Wood, Room to Read: "Purpose enhances profitability"
News & Stories

John Wood, Room to Read: «Ein (guter) Zweck steigert die Profitabilität»

Marisa Drew, CEO Impact Advisory and Finance Department, hat mit dem Gründer von Room to Read über die Verankerung philanthropischer Werte im Erbgut eines Unternehmens und über sein neuestes Buch «Purpose Incorporated. Turning Cause into Your Competitive Advantage» gesprochen.

John Wood ist mit zwei Welten bestens vertraut: der Geschäftswelt und der Welt der NGOs. Der erfolgreiche Manager bei Microsoft entschied sich, zu kündigen und Room to Read zu gründen, eine gemeinnützige Organisation, die benachteiligten Kindern in abgelegenen Weltgegenden Zugang zu Bildung ermöglicht.

Im Lauf der letzten zwei Jahrzehnte gelang es ihm, die NGO in Afrika und Südasien zu verankern und auszubauen sowie eine grosse Zahl von Firmen und Unternehmern zur Unterstützung seiner Pläne zu bewegen. In seinem neuesten Buch «Purpose Incorporated. Turning Cause into Your Competitive Advantage» ruft er die Geschäftswelt dazu auf, gute Zwecke und Profitabilität zu verbinden.

«Ein Unternehmen, dem es gelingt, sein ureigenes Wesen mit guten Zwecken zu verbinden, wird bessere Geschäfte machen. Davon sind wir überzeugt.Ich habe mehr als 100 Wirtschaftsführer befragt, um eine Antwort auf die folgende Fragestellung zu finden: Lässt sich ein guter Zweck so gestalten, dass er keine Antithese zur Profitabilität darstellt, sondern diese sogar erhöht?».

John Wood bezeichnet die Gründung des Departements Impact Advisory and Finance bei der Credit Suisse als Paradebeispiel für die Aufhebung der Grenzen zwischen gemeinnützigen und gewinnorientierten Tätigkeiten.

Marisa Drew, CEO Impact Advisory and Finance Department im Gespräch mit John Wood, Room to Read

Im video lernen Sie die Herausforderungen und Erfolge von Room to Read kennen und erfahren, wie John Wood den Sinn des Lebens definiert. (EN)