Impact Investing: ein Markt im Entstehen
Neuste Artikel

Impact Investing: ein Markt im Entstehen

Das Interesse an Impact Investing steigt, und die Millennials spielen eine bedeutende Rolle, sagt Iqbal Khan, CEO International Wealth Management.

Herr Khan, weshalb ist Ihnen das Thema Impact Investing wichtig?

Iqbal Khan: Die Credit Suisse ist seit über 15 Jahren im Bereich Impact Investing aktiv. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass das Interesse an Impact Investing bei vermögenden Privatpersonen stark zugenommen hat. Dazu beigetragen haben unter anderem die Werte der jüngeren Generation, der sogenannten Millennials. Die Art, wie sie die Welt betrachten, wird nachhaltigen Einfluss auf den Finanzsektor haben. 

Welche Werte haben Millennials?

Diese Generation verbindet hauptsächlich das Gefühl der kollektiven Verantwortung für das Wohlergehen der Welt. Bezogen auf die Geldanlage bedeutet dies, dass die finanzielle Rendite nicht der einzige Aspekt für sie ist. Millennials möchten auch sehen, welche positive Wirkung ihre Anlagen für die Gesellschaft oder die Umwelt haben. Sie sind die Trendsetter für das Anlagegeschäft.

Welche Erwartungen hat die nächste Generation an einen Finanzdienstleister?

Die nächste Generation will eine Bank nicht bloss dafür bezahlen, dass sie das Vermögen, das ihre Eltern und frühere Generationen erarbeitet haben, bewahrt und verwaltet. Vielmehr halten diese Personen Ausschau nach Banken, die ihnen helfen, ihre persönlichen finanziellen Bedürfnisse mit denen der Gesellschaft zu verbinden.

Während die finanzielle Rendite für die ältere Generation vorrangig ist, legen die Jüngeren Wert darauf, eine Rendite und eine Wirkung zu erzielen.

41

Bio. USD, werden über die nächsten drei Jahrzehnte an die nächste Generation vererbt

93

der Millennials sind der Meinung, dass bei ihren Anlageentscheidungen der gesellschaftliche Beitrag zentral ist

17

des Vermögens investieren Familien (durchschnittlich) in Impact-Anlagen

Quelle: World Wealth Report 2006; Nickles & Ashcraft, 2003; Credit Suisse Global Investor 2007; U.S. Trust, 2016; Fidelity Millionaire Outlook, 2013

Was ist der Unterschied zwischen Impact Investing und nachhaltigem Anlegen?

Impact Investing ist heute grösstenteils (aber nicht ausschliesslich) auf alternative Anlagen in den Bereichen Private Equity, Venture Capital und Private Debt begrenzt, derweil Nachhaltigkeitsanlagen alle Anlageklassen umfassen. Wir erwarten, dass Nachhaltigkeitsanlagen schnell zum Mainstream werden. Bald wird ein ESG-Overlay der Ausgangspunkt für sämtliche Anlagen und damit ein Teil des traditionellen Anlageprozesses sein.

Erkennen Sie weitere Vorteile des Impact Investing?

Ja. Viele Impact-Anlagen sind heute langfristig ausgerichtet, was bei volatilen Märkten interessant ist. Sie tragen dadurch aufgrund ihrer defensiven Merkmale zur Diversifizierung eines Portfolios bei. Die Cashflows dieser Anlagen sind gewöhnlich nicht an die Launen der Kapitalmärkte geknüpft, sondern an die Geschäftstätigkeit der zugrunde liegenden Sozialunternehmen und somit an die Realwirtschaft. Trotz des wachsenden Interesses fristen nachhaltiges Anlegen und Impact Investing noch immer ein Nischendasein.

Warum sind Impact Investing und nachhaltiges Anlegen noch nicht zum Mainstream geworden?

Impact Investing ist ein neuer Markt, der aktuell durch drei Faktoren begrenzt wird: erstens durch seine Grösse und die Auswahl der Anlagemöglichkeiten, zweitens durch das fehlende Verständnis der Anleger, was Impact Investing ist und welchen Nutzen es im Vergleich zu traditionellen Anlagen bietet, und drittens durch die fehlenden Performancedaten über einen längeren Zeitraum.

Nehmen wir beispielsweise die Blue Economy, das neuste Segment des Impact Investing. Die Weltmeere sind gemessen am BIP die siebtgrösste Wirtschaft der Welt. Sie bieten sehr attraktive, wachstumsstarke und nachhaltige Geschäfts- und Marktchancen. Aktuell fehlen jedoch passende Lösungen, um die enormen Herausforderungen anzugehen und eine Wirkung im Meeresschutz zu erzielen. Doch wie das gesamte Impact Investing ist auch dies ein Markt, der im Entstehen begriffen ist.