Credit Suisse Charity of the Year 2018 in der Schweiz
News & Stories

Credit Suisse Charity of the Year 2018 in der Schweiz

Im Rahmen unserer unternehmerischen Verantwortung und als Teil unseres Engagements zur Unterstützung von diversen sozialen Projekten wählen unsere Mitarbeitenden jedes Jahr die Charity of the Year. Die Wahl bestimmt damit den Schwerpunkt unserer Fundraising-Aktivitäten. 2018 haben die Credit Suisse Mitarbeitenden in der Schweiz die Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe zur Charity of the Year 2018 ernannt.

Seit 1993 erfüllt die Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe «Herzenswünsche» von Kindern, finanziert «Sternenprojekte» und bietet «Freizeitsterne» für Familien, Gruppen oder Organisationen. Ihr Stiftungszweck ist es, Freude und Abwechslung in das Leben von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre zu bringen, die mit einer Krankheit, Behinderung oder mit den Folgen einer schweren Verletzung leben. Als Charity of the Year erhält die Stiftung von der Credit Suisse eine initiale Spende und wird ein Jahr lang als bevorzugte Organisation mit Zuwendungen aus Fundraising-Aktionen bedacht.

2017: Grossartiges Spendenergebnis

2017 hiess die Charity of the Year Verein Hilfe für hirnverletzte Kinder (hiki). Durch verschiedene Fundraising-Aktionen von Mitarbeitenden der Credit Suisse konnten dem Verein rund 100'000 Franken überwiesen werden. Zu den Spendenaktionen gehörten unter anderem das CS Interbranch Football Tournament, die «(Rad-)Tour de Credit Suisse» sowie das Charity-Programm «Birdies for Good» im Rahmen des Credit Suisse Golf-Sponsorings. Wir freuen uns über das erfolgreiche Ergebnis und bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern für Ihre Grosszügigkeit. Als ehemalige Charity of the Year ist hiki neuer Partner des Spendenprogramms Credit Suisse Micro-Donations.