Die Credit Suisse wird ein globaler Sponsor des Laver Cup
News & Stories

Die Credit Suisse wird ein globaler Sponsor des Laver Cup

Die Credit Suisse ist stolz, eine neue Partnerschaft mit dem Laver Cup einzugehen. Für die nächsten fünf Jahre wird sie als globaler Sponsor des Anlasses auftreten.

«Ich freue mich, die Credit Suisse beim Laver Cup willkommen zu heissen», sagte Tony Godsick, Vorsitzender des Laver Cup und CEO von TEAM8. «Seit der Anlass vor zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, stiess er bei den Fans weltweit auf grosse Akzeptanz. Die Credit Suisse schliesst sich uns zu einem perfekten Zeitpunkt an, denn wir sind im Begriff, den Laver Cup im Herzen Europas zu etablieren. Wir sind stolz, mit der Credit Suisse zusammenzuarbeiten, einem führenden Vermögensverwalter, der für seine Verbindungen zu Unternehmern, Firmen und Gemeinschaften grosse Anerkennung geniesst.»

«Wir sind erfreut, ein globaler Sponsor des Laver Cup zu werden», sagte Tidjane Thiam, Chief Executive Officer der Credit Suisse Group. «Die Credit Suisse hat sich stets durch die Unterstützung innovativer, hoch effizienter Initiativen ausgezeichnet. Daher war für uns es ein logische Entscheidung, den Laver Cup zu unterstützen, ein pionierhaftes Unterfangen, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Tennissport und seine Protagonisten zu feiern und dadurch künftige Generationen von Spielern zu inspirieren.»

Das dreitägige Turnier wird auf einem stilvollen schwarzen Platz ausgetragen. Sechs Topspieler aus Europa treten jeweils gegen sechs Kollegen vom Rest der Welt an.

Der Laver Cup kann bislang auf ausverkaufte Stadien in Prag und Chicago zurückschauen. Unter lautem Anfeuern verfolgten die Fans an diesen einmaligen Anlässen intensive Wettkämpfe und die Chemie, wenn aus Rivalen plötzlich Teamkollegen werden. Vom 20. bis am 22. September wird der Laver Cup wieder nach Europa zurückkehren – diesmal in die wunderschöne Stadt Genf in der Schweiz.

Mehr über den Laver Cup sowie Videos und direkte Einblicke von den Spielern finden Sie unter Laver Cup.