News & Stories

60 Sekunden mit Sergio Garcia – Idole und Tour-Freunde

Video nur auf Englisch

Viele erfolgreiche Sportler können sich im Rückblick daran erinnern, wer zu Beginn ihrer Laufbahn ihre Vorbilder waren. Diese Vorbilder oder sogar Idole haben einige der talentiertesten Sportgrössen dazu inspiriert, vor allem eins zu tun – nach herausragender Leistung streben. Unser Golfpartner Sergio Garcia ist nun «on Par» mit den Golflegenden, die er in jungen Jahren verehrte.

Sergio lernte das Golfspielen durch seinen Vater, der selbst Profi war, und es zeigte sich schnell, dass auch er mit Talent gesegnet war. Nachdem er mit nur 12 Jahren seine erste Amateurmeisterschaft gewonnen hatte, wurde er seinerzeit mit 16 Jahren der jüngste Spieler, der bei einem Turnier der European Tour den Cut schaffte. Es war das erste Turnier, bei dem Sergio direkten Kontakt mit seinen Idolen Severiano Ballesteros und José María Olazábal hatte. Beide spielten Trainingsrunden mit Sergio und nahmen ihn unter ihre Fittiche.

Diese beiden herausragenden Golflegenden hatten im Laufe der Jahre nicht nur grossen Einfluss auf Sergio, sondern waren auch Quellen der Inspiration und Mentoren in wichtigen Momenten. Sergio gewann seinen ersten bedeutenden Titel beim Augusta Masters am 60. Geburtstag von Ballesteros, und Olazábal schickte ihm während des ganzen Turniers motivierende Worte.

Und wie fühlt es sich nun nach dem Sieg beim Masters für Sergio an, wenn er im selben Atemzug mit seinen Idolen genannt wird? Sergio spricht in diesem kurzen Clip über seine Gefühle und erzählt, mit wem er heute Trainingsrunden spielt.