Unternehmen Press Release

Press Release

Salärerhöhungen für Bankangestellte für das Jahr 2014

Die Personalkommission und die Arbeitgebervertretung der Credit Suisse Group in der Schweiz haben die Salärverhandlungen für das Jahr 2014 abgeschlossen. Die Sozialpartner haben sich auf eine Erhöhung der VAB-Gesamtlohnsumme von 0,75% für individuelle und leistungsbezogene Salärerhöhungen für das Jahr 2014 geeinigt.

Die Regelung gilt für diejenigen Mitarbeitenden in der Schweiz, welche der Vereinbarung über die Anstellungsbedingungen der Bankangestellten (VAB) unterstellt sind. Sie umfasst Mitarbeitende bis und mit Stufe Assistant Vice President.

Beide Parteien, die Personalkommission und die Arbeitgebervertretung der Credit Suisse Group in der Schweiz, sind zufrieden, wiederum eine gemeinsame Lösung gefunden zu haben.

Die ausgehandelten Lohnerhöhungen der Vorjahre beliefen sich auf je 0,5% für die Jahre 2012 und 2013.