Unternehmen Press Release

Press Release

Generalversammlung der Credit Suisse Group AG: Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats angenommen

Die Aktionäre der Credit Suisse Group AG haben an der heutigen ordentlichen Generalversammlung in Zürich sämtliche Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen. Die Aktionäre genehmigten die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2012 von CHF 0.10 je Namenaktie in bar und in Form von neuen Aktien im Gegenwert von ungefähr CHF 0.65 je bestehende Namenaktie. Die Zustimmung der Aktionäre fand auch die Erhöhung des genehmigten Kapitals sowie die Erhöhung des bedingten Kapitals. Als neues Mitglied des Verwaltungsrats wurde Kai S. Nargolwala gewählt. Ausserdem wurden Noreen Doyle und Jassim Bin Hamad J.J. Al Thani als Mitglieder des Verwaltungsrats wiedergewählt. Die Generalversammlung genehmigte zudem den Vergütungsbericht 2012.

An der heutigen Generalversammlung der Credit Suisse Group AG in Zürich haben die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrats gutgeheissen.

Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen*
Die Aktionäre genehmigten die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2012 von CHF 0.10 je Namenaktie in bar und in Form von neuen Aktien im Gegenwert von ungefähr CHF 0.65 je bestehende Namenaktie.

Die Aktiendividende wird wie folgt ausgeschüttet: Den Aktionären wird für jede Aktie ein nicht handelbares Anrecht auf kostenlosen Bezug von neuen Aktien der Credit Suisse Group AG zugeteilt. Nach Zuteilung werden die Anrechte automatisch im Verhältnis 1 neue Aktie für 41 Rechte kostenlos in neue Aktien umgetauscht.

Die neuen Aktien werden aus genehmigtem Kapital ausgegeben. Die Lieferung der neuen Aktien ist für den 13. Mai 2013 vorgesehen, und die Ausschüttung von CHF 0.10 je Namenaktie erfolgt am 6. Mai 2013.

Weiterführende Informationen finden sich in der Zusammenstellung «Aktionärsinformation – Zusammenfassendes Dokument», die eingesehen werden kann auf der Website der Credit Suisse unter: www.credit-suisse.com/gv

Erhöhung des genehmigten Kapitals
Mit 92,77% der vertretenen Stimmen genehmigten die Aktionäre die Erhöhung des genehmigten Kapitals zur Bedienung der Aktiendividende 2013 und zur Wahrung der finanziellen Flexibilität bei der Weiterentwicklung des Geschäfts um CHF 4‘965‘683.52 auf CHF 6‘000‘000 (entsprechend 150 Millionen Namenaktien).

Von diesen 150 Millionen Namenaktien sind 50 Millionen Namenaktien ausschliesslich für die Aktiendividende 2013 reserviert.

Erhöhung des bedingten Kapitals für Mitarbeiteraktien
Gutgeheissen haben die Aktionäre mit 75,26% der vertretenen Stimmen die Erhöhung des bedingten Kapitals zwecks Lieferung von Aktien im Rahmen der kapitaleffizienten Bedienung von Ansprüchen aus Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen. Das noch bestehende bedingte Kapital für Mitarbeiteraktien wird um CHF 1‘093‘621.32 auf CHF 1‘200‘000 (entsprechend 30 Millionen Namenaktien) erhöht.

Wahl von Kai S. Nargolwala als neues Mitglied des Verwaltungsrats
Kai S. Nargolwala wurde für eine Amtszeit von drei Jahren neu in den Verwaltungsrat gewählt. Kai S. Nargolwala ist unter anderem Mitglied des Verwaltungsrats von Singapore Telecommunications Ltd., Singapurs grösster kotierter Gesellschaft, sowie Mitglied des Verwaltungsrats von Prudential plc., einem in Grossbritannien ansässigen globalen Finanzunternehmen.

Wiederwahl von zwei Mitgliedern des Verwaltungsrats
Noreen Doyle, Mitglied des Verwaltungsrats seit 2004 und Mitglied des Risk Committee, und Jassim Bin Hamad J.J. Al Thani, Mitglied des Verwaltungsrats seit 2010, wurden je für eine Amtsdauer von drei Jahren als Mitglieder des Verwaltungsrats wiedergewählt.

Vergütungsbericht 2012
In einer Konsultativabstimmung nahmen die Aktionäre den Vergütungsbericht 2012 mit 87,98% der vertretenen Stimmen an.

Stellungnahmen von Urs Rohner, dem Präsidenten des Verwaltungsrats
Urs Rohner, Präsident des Verwaltungsrats der Credit Suisse Group, sagte: «Ungeachtet des schwierigen Geschäftsumfelds haben wir im vergangenen Geschäftsjahr erhebliche Fortschritte erzielt. So verbesserten wir 2012 unsere Kapital- und Kosteneffizienz, verkürzten die Bilanzsumme, reduzierten die risikogewichteten Aktiven und richteten unsere Geschäftsbereiche neu aus, um uns weiter an die schärferen regulatorischen Auflagen, das sich verändernde Marktumfeld und die sich wandelnden Kundenbedürfnisse anzupassen. Den schwierigen Marktbedingungen zum Trotz haben wir einen um Sondereffekte bereinigten Vorsteuergewinn von CHF 5.0 Mrd. erzielt, was einer Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Gleichzeitig haben wir weiter Marktanteile gewonnen. Das zeigt, dass unsere Fortschritte zunehmend auch in den operativen Ergebnissen ihren Niederschlag finden und dass wir auf dem richtigen Weg sind.»

Zur Annahme sämtlicher Traktanden sowie zur Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht 2012 sagte Urs Rohner: «Die positiven Abstimmungsergebnisse, und insbesondere die hohe Zustimmungsrate von 87,98% zum Vergütungsbericht, freuen uns. Wir erachten das Ergebnis der Konsultativabstimmung als Anerkennung für die Weiterentwicklung unserer Vergütungsstruktur im vergangenen Jahr. Wir werden unsere Vergütungsstrukturen auch weiterhin regelmässig überprüfen. Unser Fokus wird sich dabei in den kommenden Jahren vor allem auf die Verteilung des von der Credit Suisse erzielten wirtschaftlichen Erfolges zwischen Aktionären und Mitarbeitenden richten, mit dem Ziel, zukünftig ein besser ausgewogenes Verhältnis zu erreichen.»

Zu den Wahlen in den Verwaltungsrat sagte Urs Rohner: «Ich freue mich sehr, Kai S. Nargolwala als neues Mitglied unseres Verwaltungsrats zu begrüssen. Mit seinem ausgewiesenen Know-how der Finanzindustrie, seiner Persönlichkeit und seinem breiten Erfahrungsschatz in verschiedenen Branchen in Asien, einer der Wachstumsregionen der Bank, ist er eine wertvolle Ergänzung unseres Verwaltungsrats. Gleichzeitig ist durch die Wiederwahl von Noreen Doyle und Jassim Bin Hamad J.J. Al Thani die Kontinuität gewahrt. Bei den heute aus dem Gremium ausgeschiedenen Verwaltungsräten Robert H. Benmosche, Aziz R.D. Syriani und David W. Syz möchte ich mich herzlich für ihren wertvollen Beitrag bedanken.»

Abstimmungsergebnisse
Alle Abstimmungsergebnisse sowie die Reden von Urs Rohner, dem Präsidenten des Verwaltungsrats, und Brady Dougan, Chief Executive Officer, sind in Deutsch und Englisch im Internet verfügbar: www.credit-suisse.com/gv

Konstituierung des Verwaltungsrats per 26. April 2013
Der Verwaltungsrat hat sich aufgrund der Wahlen neu konstituiert. Siehe pdf für vollständige Medienmitteilung mit Tabelle.