Unternehmen Press Release

Press Release

Definitive Bedingungen der beantragten Aktiendividende für das Geschäftsjahr 2012

Die Credit Suisse Group AG hat heute die definitiven Bedingungen der beantragten Aktiendividende für das Geschäftsjahr 2012 bekannt gegeben. Der Verwaltungsrat hat das Bezugsverhältnis so festgelegt, dass für 41 bestehende Aktien 1 neue Aktie der Credit Suisse Group AG ausgegeben wird.

Wie bereits mitgeteilt, beantragt der Verwaltungsrat für das Geschäftsjahr 2012 eine kombinierte Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen in bar von CHF 0.10 je Namenaktie (Bardividende) und in Form von neuen Aktien (Aktiendividende).

Betreffend Aktiendividende hat der Verwaltungsrat beschlossen, dass 41 bestehende Aktien der Credit Suisse Group AG zum kostenlosen Bezug von 1 neuen Aktie der Credit Suisse Group AG berechtigen im Rahmen der an der heutigen Generalversammlung beantragten Aktiendividende. Das Bezugsverhältnis wurde so festgelegt, dass der theoretische Wert pro zugeteiltem Anrecht beim gegenwärtigen Kursniveau rund CHF 0.65 beträgt.

Stimmen die Aktionäre an der heutigen Generalversammlung der beantragten Ausschüttung der Aktiendividende und der Erhöhung des genehmigtes Kapitals zu, erhalten die Aktionäre für jede Aktie der Credit Suisse Group AG, die sie am 29. April 2013 nach Handelsschluss in ihrem Besitz haben, ein nicht handelbares Anrecht. Die Anrechte werden automatisch im Bezugsverhältnis 1:41 kostenlos in neue Aktien der Credit Suisse Group AG umgetauscht. Es werden keine Bruchteile neuer Aktien der Credit Suisse Group AG ausgegeben, d. h. die Anzahl zugeteilter Anrechte muss ein ganzzahliges Vielfaches des Divisors des Bezugsverhältnisses sein. Bruchteile werden von der Credit Suisse AG zum volumengewichteten Durchschnittskurs (Volume Weighted Average Price, VWAP) der Aktien der Credit Suisse Group AG im Zeitraum vom 3. bis zum 7. Mai 2013 erworben. Ausgehend von 1’539’643’781 dividendenberechtigten Aktien der Credit Suisse Group AG entspricht das Bezugsverhältnis von 1:41 (neue : alte Aktien) 37’552’287 neu auszugebenden Aktien bzw. 2,4% der derzeit ausgegebenen Aktien.

Die neuen Aktien der Credit Suisse Group AG werden voraussichtlich am 13. Mai 2013 geliefert. Die Kotierung und der erste Handelstag der neuen Aktien an der SIX Swiss Exchange sowie die Barauszahlung für Bruchteile dürften ebenfalls auf den 13. Mai 2013 fallen.

Weiterführende Informationen zur Aktiendividende finden sich in der Zusammenstellung «Aktionärsinformation – Zusammenfassendes Dokument», die eingesehen werden kann unter: www.credit-suisse.com/gv

Diese Medienmitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Einladung zur Zeichnung bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der Credit Suisse Group AG dar. Die Medienmitteilung (bzw. Teile davon) oder die Tatsache ihrer Verbreitung kann auch nicht als Vertrags- oder Entscheidungsgrundlage für eine Transaktion in Aktien der Credit Suisse Group AG verwendet werden. Zudem stellt dieses Dokument weder einen Emissionsprospekt im Sinne der anwendbaren Schweizerischen Gesetze oder der Richtlinie 2003/71/EG und ihrer späteren Fassungen noch einen Kotierungsprospekt im Sinne des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange dar.
Diese Medienmitteilung enthält die erforderlichen Angaben gemäss Artikel 212-4 4° und 212-5 5° der allgemeinen Verordnung der französischen Finanzmarktbehörde (Autorité des Marchés Financiers, AMF) und Artikel 13 sowie Anhang III der AMF-Verordnung Nr. 2005-11 vom 13. Dezember 2005 in der aktuellen Fassung.