Publikationen und Abonnemente «Unternehmer» Flash 

«Unternehmer» Flash 

Alle 14 Tage neu, die aktuellen Konjunktur-Indikatoren und den Trendausblick der Credit Suisse Economic Research - direkt auf Ihr Smartphone. 

09. October 2017

Prognose für die kommenden 30 Tage: 

Nachfrage:

Steigend 

Teuerung:

Steigend 

Arbeitsmarkt:

Steigend

Konsum wächst mit angezogener Handbremse

Trotz der wieder besseren Ausgangslage dürfte sich das Wachstum des gesamten Privatkonsums 2018 nur etwa im Rahmen der Vorjahre bewegen (+1.5%) und somit hinter der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (+1.7%) zurückbleiben. Denn die Beschäftigung erholt sich nur schleppend und begrenzt das Konsumwachstum. Zwar sinkt die Arbeitslosigkeit weiter, doch das Beschäftigungswachstum stockt. Die Unternehmen sind weiterhin vorsichtig bei der Rekrutierung. Zudem dürften sie in erster Linie bestrebt sein, ihre Gewinne wieder zu verbessern. Bislang haben sie nämlich die konjunkturellen Eintrübungen und die Aufwertungsschübe des CHF zu einem Grossteil auf ihre eigenen Bücher genommen, um möglichst kein Personal abbauen (oder Löhne senken) zu müssen. Die zu erwartende Anhebung des Gewinnanteils bedingt tendenziell ein nur schwaches Beschäftigungswachstum (Prognose 2018: 0.5%) und geringe Lohnsteigerungen (0.7%).

Wechselkurs und Zinsen heute / in 3 Monaten:

EUR/CHF: 

1.14/1.13

3M-Libor: 

–1.25 - –0.25 / –1.25 - –0.25

10-jährige Staatsanleihe: 

−0.01/0.0