Rechnungsstellung frühzeitig für QR-Rechnung und eBill fit machen

Die Abschaffung der Einzahlungsscheine im September 2022 rückt näher. Die traditionellen Scheine in rot und orange weichen einer zeitgemässen Rechnungsstellung: QR-Rechnung und eBill. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, stellt die Credit Suisse zwei effiziente Lösungen für Unternehmen vor.

Rechnungsstellung modernisieren und auf eBill oder Cloud-Lösung setzen

Am 30. September 2022 geht eine Ära zu Ende: An diesem Datum werden die allerletzten Zahlungsaufträge für Einzahlungsscheine ausgeführt. An ihre Stelle treten QR-Rechnung und eBill. Um als Unternehmen einen reibungslosen Übergang von «alt auf neu» zu gewährleisten, ist es wichtig, frühzeitig mit der Umstellung des Rechnungsstellungsprozesses zu beginnen.

Durch diese unumgängliche Umstellung ergibt sich die Gelegenheit, den Rechnungsstellungsprozess effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Für Unternehmen kann es sich deshalb lohnen, ein, zwei Schritte weiter in die Zukunft zu denken: zum Beispiel mit der digitalen Rechnungsstellung «eBill invoicing service» oder einer zeitgemässen Cloud-Lösung für kleinere Unternehmen.

Der «eBill invoicing service» für mittlere oder grössere Unternehmen.

Die Abschaffung der Einzahlungsscheine ist für mittlere und grössere Unternehmen der ideale Zeitpunkt, den gesamten Rechnungsstellungsprozess zu digitalisieren und damit unter anderem die Durchlaufzeit erheblich zu reduzieren.

Damit nicht genug – der «eBill invoicing service» hat einen nachhaltig positiven Kosteneffekt von rund 60 Prozent gegenüber der Papierrechnung, wie die Studie der Fachhochschule Nordwestschweiz aufzeigt.

Quantitative Faktoren beeinflussen die Auswahl der Rechnungsstellung

Quantitative Faktoren beeinflussen die Auswahl der Rechnungsstellung

Quantitative Faktoren, welche die Auswahl der Rechnungsstellung für ein Unternehmen beeinflussen
Quelle: FHNW-Studie (Autoren: Taulant Gashnjani und Thierry Klinkert, Dozentin: Sandra Suter)

Ablauf der Rechnungsstellung mit eBill

Quelle: Credit Suisse

Vorteile des «eBill invoicing service» für die Rechnungsstellung

Der «eBill invoicing service» unterstützt mittlere und grössere Unternehmen bei der Rechnungsstellung und bietet folgende Vorteile:

  • Effizientes und sicheres Fakturieren: eBill vereinfacht konsequent alle Abläufe und ermöglicht eine sehr effiziente, sichere und papierlose Abwicklung der Rechnungsstellung.
  • Zuverlässigere und pünktliche Zahlungseingänge: 95 Prozent aller eBill-Rechnungsempfänger geben die Zahlung vor, an oder kurz nach dem Fälligkeitsdatum frei.
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit: Die Kunden respektive Rechnungsempfänger erhalten die elektronischen Rechnungen direkt im Online- und Mobile-Banking. Die Rechnungen können zeitsparend, sicher und papierlos bezahlt werden. Sollte ein Kunde keine elektronische Rechnung empfangen können, besteht alternativ die Möglichkeit einer Übermittlung via Postversand, E-Mail, KLARA oder PEAX.

Unternehmenssoftware für kleinere Unternehmen

Die Abschaffung des roten und orangen Einzahlungsscheins bietet Anlass, den unternehmensinternen Rechnungsstellungsprozess auf den aktuellsten Stand zu bringen und überholte Methoden via Word und Excel sowie ältere Fakturierungssoftware zu ersetzen. Mit einer einfachen, zeitgemässen Unternehmenssoftware lässt sich der administrative Aufwand minimieren – so bleibt mehr Zeit für das Kerngeschäft. Diese Möglichkeit bieten bereits kostenlose Lösungen, die bei Bedarf mit günstigen Zusatzoptionen ergänzt werden können.

Eine zeitgemässe Unternehmenssoftware zeichnet sich vor allem durch zwei Eigenschaften aus, die sie einfach in der Handhabung machen:

  • Cloud-basierte Lösungen benötigen keine Installation. Es steht stets die aktuellste Version zur Verfügung und die Mitarbeitenden können von überall auf die Unternehmensdaten zugreifen.
  • Integrierte Lösungen sind in verschiedene Module aufgeteilt, die untereinander automatisch die benötigten Daten für den Rechnungsprozess austauschen. So müssen sämtliche Daten nur einmal erfasst werden.

KLARA kann weit mehr als nur Rechnungsstellung

Darüber hinaus bietet KLARA unter anderem folgende Funktionen an:

  • Rechnungsstellung per eBill: Rechnungen direkt ins Online- und Mobile-Banking der Kunden schicken und von verbesserter Zahlungsmoral der Rechnungsempfänger profitieren.
  • Kasse/POS: Verkaufen und direkt in KLARA buchen, in einem Laden oder in mehreren Filialen, mit Anbindung an gängige Kartenterminals.
  • Online-Shop: Einfache Einrichtung und Verwaltung eines Web-Shops, der mit der Buchhaltung verknüpft ist.
  • Projekte: Projektaufwände erfassen, direkt in Rechnung stellen und verbuchen.
  • Digitaler Briefkasten: Kreditorenrechnungen elektronisch erhalten, oder sogar die gesamte Briefpost einscannen und elektronisch anzeigen lassen.
  • Betreibungen: Direkt aus KLARA heraus elektronisch betreiben.

Vom kostenlosen automatischen Kontoabgleich profitieren

Erfahren Sie mehr über das KLARA-Angebot exklusiv für Credit Suisse Kunden