Navigation

Allgemeine Information

SEPA-Basislastschriftverfahren

Das SEPA-Basislastschriftverfahren (SEPA Core Direct Debit)bietet die attraktive Möglichkeit, grenzüberschreitende und nationale Zahlungen in EUR zu tätigen.

Das SEPA-Basislastschriftverfahren ermöglicht das grenzüberschreitende Bezahlen von Waren und Dienstleistungen mittels Lastschrift in EU/EWR-Ländern, der Schweiz und Monaco in EUR. Bei der Credit Suisse können Sie mittels SEPA-Basislastschrift europaweit Ihre Verbindlichkeiten bezahlen, bequem von Ihrem bestehenden Konto aus.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Bequemes, europaweites Bezahlen in EUR mittels Lastschrift direkt ab Ihrem Konto bei der Credit Suisse.
  • Sowohl einmalige als auch wiederkehrende Einzüge mit unterschiedlichen Beträgen sind möglich. So können Sie z. B. auch Einmaleinkäufe per Lastschrift bezahlen.
  • Sie haben:
  • Die Einzüge sind seitens Credit Suisse kostenlos.

Funktionsweise

Sie unterschreiben beim/nach Bezug von Waren/Dienstleistungen ein SEPA-Basislastschrift-Mandat (Einzugs- und Belastungsermächtigung) gegenüber dem Anbieter (Zahlungsempfänger), welcher mit Ihren Angaben den Einzug des geschuldeten Betrages über sein Finanzinstitut veranlasst.

Damit Einzüge unter Belastung eines Ihrer Konten erfolgen können, bedarf es einer vorgängigen, schriftlichen Vereinbarung mit der Credit Suisse. Diese Vereinbarung besteht zwischen Ihnen und der Credit Suisse und ist unabhängig von den SEPA-Basislastschrift-Mandaten zwischen Ihnen und den Zahlungsempfängern. Ohne eine Vereinbarung mit der Credit Suisse bleiben Ihre Konten für die auf SEPA-Basislastschrift-Mandaten basierenden Einzüge inaktiv.

Kontakt

* Telefongespräche können aufgezeichnet werden.

Sekundärer Inhalt

Kontakt

Telefon 0800 88 88 71 (gratis)*