Navigation

Allgemeine Information

Grundlagen Exportfinanzierung

Wir finanzieren Ihre Investitionsgüterexporte in Schwellen-/ Entwicklungsländer, mit Deckung einer staatlichen ECA oder einer Kreditversicherung.

Schweizerische Exportrisikoversicherung (SERV)

SERV ist die Bezeichnung für die Schweizerische Exportrisikoversicherung. Der Zweck dieser staatlichen Institution ist die Unterstützung von Exporten ins Ausland durch die Übernahme von Risiken. Folgende Risiken werden durch die SERV gedeckt: Politische- und Transferrisiken, Delkredererisiken, Fabrikationsrisiken und Währungseventualrisiken.
Die Geschäftsstelle der SERV ist in Zürich.

Kosten

Die Kosten wie Zinsmarge, Fees, Restrisikoprämien, Agency Fee, Management Fee, Gebühren der entsprechenden Export Credit Agency (ECA) resp. in der Schweiz SERV , lokale Bankgebühren etc. für alle aufgeführten Produkte basieren auf:

  1. den jeweils zur Verfügung gestellten Sicherheiten,
  2. den übernommenen Risiken durch die Bank,
  3. den Eigenmittelerfordernissen der Bank und
  4. den Aufwendungen der Bank.

Für jede strukturierte Finanzierung wird ein eigenes "Pricing" berechnet.

Beratung durch unsere Spezialisten für Exportfinanzierung

Unsere Hotline steht Ihnen unter 0800 880 885 von Mo bis Fr von 08.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung. Oder kontaktieren Sie eines von vier Trade Finance Service Center in der Schweiz.

 

* Telefongespräche können aufgezeichnet werden. 

Sekundärer Inhalt

Kontakt

Telefon 0800 88 88 71 (gratis)*  

Nützliche Links

Export Credit Agencies und Versicherungen

Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement