Navigation

Allgemeine Information

Physisches Cash Pooling

Dank physischem Cash Pooling erhalten Sie einen automatisierten Liquiditätsausgleich.

Mit der physischen Cash Pooling Lösung der Credit Suisse profitieren Sie von einem automatisierten Liquiditätsausgleich Ihrer Credit Suisse Konten

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Bessere Übersicht über und vereinfachter Zugriff auf die konzernweite Liquidität
  • Konzernweite Optimierung der Zinssituation
  • Konsolidierte Übersicht über den Zinsertrag Ihrer Credit Suisse Konten
  • Kosteneinsparungen und Automatisierung manueller Tätigkeiten im Treasury (z.B. Konzentration der Liquidität, Ausgleich allfälliger Intercompany-Zinsen)
  • Auf Wunsch automatische Berechnung und Verbuchung der Intercompany-Zinsen gemäss individuell festlegbaren Intercompany-Zinssätzen

Funktionsweise

Beim physischen Cash Pooling Verfahren findet zwischen Ihren am Pooling teilnehmenden Credit Suisse Firmenkonten (Teilnehmerkonten) ein automatisierter Liquiditätsausgleich statt. Dabei werden die Saldi der Teilnehmerkonten auf Ihrem zentralen Hauptkonto (Masterkonto) bei der Credit Suisse aufgrund effektiven Transfers gutgeschrieben oder belastet. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, die Credit Suisse mit der Berechnung und Verbuchung der Intercompany-Zinsen zu beauftragen.

Grafik Physisches Cash Pooling

Für wen ist physisches Cash Pooling geeignet?

  • Mittelgrosse und grosse Unternehmen, die über mehrere Credit Suisse Konten in der gleichen Währung verfügen.
  • Mittelgrosse und grosse Unternehmen, die ihr Zinsmanagement vereinfachen und optimieren wollen.

Kontakt

* Telefongespräche können aufgezeichnet werden.

Sekundärer Inhalt

Kontakt

Telefon 0800 88 88 71 (gratis)*