Zoom

Newsletter für Institutionelle Anleger

Newsletter für Institutionelle Anleger

Energie-Infrastruktur

Die Bereitstellung und der Betrieb von Infrastruktur war lange Zeit eine Domäne der öffentlichen Hand beziehungsweise der Energieversorgungsunternehmen selbst. Dies hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert, weil der kurz- und langfristige Investitionsbedarf sowohl in der Schweiz als auch in Europa in die Höhe geschnellt ist. Mit dem grossen globalen Kapitalbedarf haben auch die Möglichkeiten, in Infrastruktur zu investieren, deutlich zugenommen.

Chancen bieten sich insbesondere für institutionelle Anleger, die langfristige Investitionen mit stabilen Erträgen anstreben. Eine Gesetzesänderung soll zudem ab 2020 Infrastrukturanlagen für Schweizer Pensionskassen als eigenständige Anlagekategorie etablieren. Die vorliegende Ausgabe des «Zoom»-Newsletters liefert dazu in zwei Artikeln wichtige Informationen.