Global Custody Solutions Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index

Schweizer Pensionskassen im Vergleich

Ein repräsentatives und zeitnahes Bild der Anlagetätigkeiten im Bereich der zweiten Säule erhalten Sie vom quartalsweise veröffentlichten Credit Suisse Schweizer Pensionskassen-Index. Dieser widerspiegelt aufgrund breit abgestützter Auswertungen das Verhalten der Pensionskassen, die bei der Credit Suisse ein Global Custody unterhalten.

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index - 4. Quartal 2017


Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index im 4. Quartal erneut deutlich positiv mit stärkster Performance im Monat Oktober


YTD 2017: 8.01%
4. Quartal 2017: 2.05%

Im Berichtsquartal nimmt der Pensionskassen Index um 3.46 Punkte resp. 2.05% zu und schliesst per Ende Dezember 2017 mit einem neuerlichen Höchststand von 172.41 Punkten, ausgehend von 100 Punkten zu Beginn des Jahres 2000. Nach der positiven Entwicklung in den ersten drei Berichtsquartalen zeigt der Pensionskassen Index auch im Oktober (+1.20%) sowie im Dezember (+0.70%) einen eindrücklichen Anstieg, während im November nur eine leichte Steigerung von +0.14% zu verzeichnen ist.

Der Hauptanteil der positiven Entwicklung ist auch im vierten Berichtsquartal der Anlageklasse Aktien zu verdanken, mit einem Renditebeitrag von +1.13% durch ausländische Aktien und +0.46% durch Schweizer Aktien. Ebenfalls positiv haben sich die Immobilien mit +0.33% entwickelt. Obligationen FW tragen mit +0.10% und Obligationen CHF mit +0.08% zum Ergebnis bei. Der Beitrag der alternativen Anlagen liegt bei verhaltenen +0.04%.

Mit +8.01% stellt die Jahresrendite von 2017 das viertbeste Ergebnis seit Beginn der Messung des Indexes im Jahre 2000 dar. Zuzuschreiben ist dieses Ergebnis vor allem den Aktien (Aktien Ausland +3.46% und Aktien Schweiz +2.80%), gefolgt von den Immobilien (+1.26%). Nur in den Jahren 2003 (+9.25%), 2005 (+12.62) und 2009 (+10.86%) hat der Pensionskassen Index eine höhere Jahresrendite erzielt.

Performance Contribution (quartalsweise)

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index (01.01.2017 - 31.12.2017)

  Q1 17 Q2 17 Q3 17 Q4 17 2017
Liquidität 0,03% 0,13% -0,21% -0,10% -0,15%
Obligationen CHF 0,06% 0,00% 0,04% 0,08% 0,18%
Obligationen FW 0,05% -0,07% 0,22% 0,10% 0,32%
Aktien Schweiz 1,03% 0,75% 0,46% 0,46% 2,80%
Aktien Ausland 1,03% 0,10% 1,08% 1,13% 3,46%
Alternative Anlagen 0,03% -0,06%   0,13% 0,04% 0,15%
Immobilien 0,49%   0,30% 0,10% 0,33% 1,26%
Hypotheken 0,01% 0,00% 0,00% 0,01% 0,01%
Rest 0,02% 0,00% 0,01% 0,01% 0,04%
Total 2,76% 1,15% 1,82% 2,05% 8,01%

Der Indexstand der BVG-Mindestverzinsung (seit 1. Januar 2017 auf 1% p.a.) ist im Berichtsquartal um 0.38 Punkte (resp. 0.25%) auf den Stand von 152.10 Punkten gestiegen, ebenfalls ausgehend von 100 Punkten zu Beginn des Jahres 2000. Die Rendite des Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index liegt somit im 4. Quartal 2017 1.80% über der BVG-Vorgabe.

Die annualisierte Rendite des Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index (seit 1. Januar 2000) beträgt per 31. Dezember 2017 3.07%. Demgegenüber steht eine annualisierte BVG-Mindestverzinsung von 2.36%.

Die detaillierte Auswertung des Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index für das 4. Quartal 2017 wird voraussichtlich am 30. Januar 2018 publiziert.