Über uns

Die Credit Suisse Anlagestiftungen verwalten schon seit über 40 Jahren kostengünstig und professionell die Vermögen von Pensionskassen und zählen heute zu den führenden Anlagestiftungen der Schweiz.

Allgemeines zu den Stiftungen

Die Vermögensverwaltung wird in den meisten Anlagegruppen durch die Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG wahrgenommen.

Die Mehrheit des Stiftungsrats setzt sich aus Vertretern von Schweizer Pensionskassen zusammen. Damit wird die Interessenwahrung der Anleger und die Unabhängigkeit von der Stifterin, der Credit Suisse (Schweiz) AG, sichergestellt.

Zudem existieren mehrere Anlagekomitees, die sich ebenfalls mehrheitlich aus externen Vertretern zusammensetzen und die zur Aufgabe haben, die Umsetzung und Analyse der Anlageziele sowie die Diversifikation und das Rendite-Risiko-Profil der Anlagegruppen zu überwachen.

Eine vom Portfoliomanagement unabhängige Stelle bei der Credit Suisse (Schweiz) AG überwacht die Einhaltung der Anlagerichtlinien auf Tagesbasis.

Alexandrine Kiechler ist seit 2015 Geschäftsführerin der Credit Suisse Anlagestiftungen und wird von einem Team von zehn Personen tatkräftig unterstützt.

Credit Suisse Anlagestiftung

Die Credit Suisse Anlagestiftung (CSA) wurde 1974 durch die damalige SKA gegründet. Die umfangreiche Produktepalette offerieren wir allen in der Schweiz domizilierten, steuerbefreiten Einrichtungen der 2. Säule und Bankenstiftungen der Säule 3a.

Gründungsjahr 1974
Stifterin

Credit Suisse (Schweiz) AG

Anzahl Anleger

840

Anzahl Produkte

41

Nettovermögen

CHF 20 367 209 (in Tausend ohne Doppelzählungen)

Depotbank

Credit Suisse (Schweiz) AG

Geschäftsführerin

Alexandrine Kiechler

Stellvertreter

Ernst Kessler

Präsident des Stiftungsrats

Beat Zeller

Vertretung im Stiftungsrat

Stifterin: 3; Pensionskassen (Anleger): 7

Vertretung in Anlagekomitees (AK)
AK Wertschriften
Stifterin: 1; Pensionskassen (Anleger): 5
AK Immobilien Schweiz
Stifterin: 3; Pensionskassen (Anleger): 4
AK Hypotheken Schweiz
Stifterin: 3; Pensionskassen (Anleger): 1; Dritte: 1
AK Energie-Infrastruktur Schweiz Pensionskassen (Anleger): 4;
Dritte: 2
Organigramm  PDF
Revisionsstelle PricewaterhouseCoopers AG

Investment Controlling

4 Anlagekomitees
Investment Guideline Monitoring:
Credit Suisse Funds AG
Produktspezifisches Risikomanagement:
Credit Suisse Funds AG
Derivat-Controlling:
Credit Suisse (Schweiz) AG
Aufsicht Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV)

Credit Suisse Anlagestiftung 2. Säule

Die seit 2006 bestehende Credit Suisse Anlagestiftung 2. Säule hat sich auf Kollektivanlagen spezialisiert, die grösstenteils international investieren und in verschiedenen Ländern in den Genuss von steuerrechtlichen Vorteilen kommen, solange sich der Anlegerkreis auf klassische Pensionskassen beschränkt. Nicht registrierte Einrichtungen ohne reglementarisch festgelegte Leistungen im Falle von Alter, Invalidität und Tod oder Säule 3a-Stiftungen sind als Anleger somit nicht zugelassen.

Gründungsjahr 2006
Stifterin

Credit Suisse (Schweiz) AG

Anzahl Anleger

270

Anzahl Produkte

14

Nettovermögen

CHF 5 043 465 (in Tausend ohne Doppelzählungen)

Depotbank

Credit Suisse (Schweiz) AG

Geschäftsführerin

Alexandrine Kiechler

Stellvertreter

Ernst Kessler

Präsident des Stiftungsrats

Beat Zeller

Vertretung im Stiftungsrat

Stifterin: 3; Pensionskassen (Anleger): 7

Vertretung in Anlagekomitees (AK)
AK Wertschriften Stifterin: 1; Pensionskassen (Anleger): 5
Organigramm  PDF
Revisionsstelle

PricewaterhouseCoopers AG

Investment Controlling

1 Anlagekomitee
Investment Guideline Monitoring:
Credit Suisse Funds AG
Produktspezifisches Risikomanagement:
Credit Suisse Funds AG
Derivat-Controlling:
Credit Suisse (Schweiz) AG
Aufsicht

Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV)