Navigation

Allgemeine Information

IBAN

Erledigen Sie Ihre Zahlungen schneller und kostengünstiger mit IBAN.

IBAN (International Bank Account Number) ist ein internationaler Standard für die einheitliche Darstellung Ihrer Kontonummer. Dank IBAN lassen sich Kontonummern weltweit einfacher, schneller und zuverlässiger validieren. Die Credit Suisse empfiehlt die aktive Nutzung von IBAN im internationalen und nationalen Zahlungsverkehr.

Welche Vorteile bietet Ihnen die IBAN?

a) Höhere Qualität

  • Kostengünstiger
  • Schnellere Gutschrift
  • Dank Prüfziffer werden Eingabefehler sofort erkannt
  • Geringeres Risiko von Rückweisungen und Verzögerungen

b) Schnellere Abwicklung

  • Weniger manuelle Eingriffe, dank hohem Automatisierungsgrad
  • Weniger Aussteuerungen
  • Schnellere Durchlaufszeiten
  • Integrierte BankClearing Nummer: Nur noch 1 Nummer nötig für nationalen Zahlungsverkehr

Wo finden Sie Ihre IBAN-Nummer?

  • Auf Ihren Posten- und Kontoauszügen
  • In Ihrem Direct Net / unter dem Menüpunkt Konto / Kontodetails
  • Generell auf Ihren Belegen im Zahlungsverkehr

Aufbau einer IBAN-Kontonummer:

Darstellung des IBAN-Nummer-Aufbaus (Ländercode, Prüfzimmer, Bankinstitut, Kontonummer)

Zahlungsverkehr in Europa

Für Zahlungen in Europa ist die Angabe der IBAN obligatorisch. Des Weiteren wird zusätzlich ein "Bank Identifier Code" ( BIC) verlangt. Der BIC ermöglicht eine eindeutige Identifizierung der entsprechenden Bank.

Zahlungsaufträge in die EU sowie EWR-Länder ohne Angabe von IBAN und BIC können von den Empfängerbanken mit einer Gebühr belastet oder zurückgewiesen werden. Seit dem 1. Januar 2007 belastet die Credit Suisse Euro-Zahlungsaufträge ohne IBAN/ BIC mit einem Zuschlag. Damit werden sämtliche zusätzlich anfallende Bearbeitungs- oder Rückleitungskosten abgedeckt.

Weitere Details zu IBAN finden Sie hier:

Sekundärer Inhalt

Beratung und Kontakt

Nützliche Links

Preise & Konditionen im Zahlungsverkehr

Annahmeschlusszeiten

Grenzüberschreitender Zahlungsverkehr