Unsere Partner CeDe.ch: Erfolg im Streaming-Zeitalter

CeDe.ch: Erfolg im Streaming-Zeitalter

CeDe.ch ist ein Schweizer Pionier im Online-Geschäft. Heute muss sich der Online-Shop für CDs, Filme und vieles mehr gegen Streaming-Portale behaupten. Das tut er – mit Erfolg! Wir sprechen mit Co-Gründer Philippe Stuker über Kulturgüter, Trends und Innovationen. 

Herr Stuker, CeDe.ch war wohl einer der ersten Online-Shops in der Schweiz überhaupt.

Das kann man so sagen, ja. Damals sah die Welt noch anders aus: Mit dem Online-Shop für CDs haben wir begonnen, daher auch unser Name. Die CD war im Begriff, die gute alte Vinylplatte zu verdrängen. Als wir 2002 Film- und Game-DVDs ins Sortiment nahmen, galten diese als technische Revolution mit ihrer Speicherkapazität von 4,7 GB. Die Euphorie hat sich nun gelegt, und die beiden Märkte sind rückläufig. Wobei wir unseren Hauptumsatz noch immer mit CDs und DVDs machen.

Seit rund zweieinhalb Jahren führen Sie aber auch wieder Vinyl …

Das ist die Ironie der Geschichte: Die ganze Welt spricht von Digitalisierung, MP3, Streaming und so weiter. Und dann kehrt diese grosse, unhandliche und analoge LP wieder ins Sortiment zurück. Übrigens ein Nischenmarkt, der sehr gut läuft. 

CeDe.ch Co-Gründer Philippe Stuker

Haben Sie eine Erklärung für diese Entwicklung?

Jeder Trend erzeugt einen Gegentrend. Audiophile Menschen schwören auf den warmen und detailreichen Klang der Vinylplatte. Andere – wie ich selbst – finden es einfach cool, eine Platte aufzulegen. Das erfordert Zeit und Aufmerksamkeit. Man hört auch bewusster hin. Die Vinyl-Platte ist ein echtes Kulturgut. Übrigens: Die Industrie liefert heute zu vielen Platten einen Download-Code, mit dem Sie die Musik zusätzlich auf Ihr Handy laden können. Streaming ist auf dem Vormarsch – bei der Musik wie auch bei Filmen.

Streaming-Portale wie Spotify, maxdome oder Netflix erfreuen sich im Moment grosser Beliebtheit. Kann man sich als Online-Shop für Multimedia-Artikel auf Dauer gegen den digitalen Streaming-Trend behaupten?

Es gibt viele Liebhaber, die CDs und Platten als Kulturgut schätzen und weiterhin kaufen. Das sind die Kunden, die wir mit hervorragendem Angebot und Service bedienen wollen. 

Im Sortiment: CDs, DVDs, Games, Bücher, klassische Spiele und für Liebhaber wunderschön ausgestattete Sondereditionen.

Schwieriger wird es bei den Film-DVDs, da hat der grosse Umbruch mit dem digitalen Fernsehen gerade erst begonnen und ist voll im Gang. Aber auch in diesem Bereich bedienen wir die Liebhaber mit wunderschön ausgestatteten, limitierten Sondereditionen. Um uns weiter zu diversifizieren, bieten wir auch 6 Millionen Bücher (und E-Books) an, also ein hochinteressantes Vollsortiment.

Was ist Ihre nächste und im Moment wichtigste Innovation?

Man könnte sagen: Unsere wichtigste Innovation ist, was wir tun, besser zu machen, als andere. Wir sind günstig. Wir sind ein unabhängiges Schweizer KMU. Wir sind sehr schnell und liefern, wenn möglich, am nächsten Tag. Und alles ist portofrei. Um auf Social Media besser präsent zu sein, haben wir für verschiedene Sparten wie Metal, Swiss Music, Bücher, Schlager und Games sowie eigene Facebook-Seiten eröffnet. Da gibt es gezielte Tipps und Verlosungen. Zudem treibt unser kostenloser Recherchedienst vergriffene CDs, LPs und Filme auf.

Die Macher von CeDe.ch ruhen sich nicht auf ihrem Erfolg aus, sondern entwickeln ihre Konzepte immer weiter. Der nächste grosse Schritt steht mit der Neugestaltung des Web-Shops an sowie dem stetigen Ausbau des Sortiments. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!